shutterstock_251933845

Sexuelle Vielfalt? Nicht in der Schule!

Reaktionärer Mob lässt Baden-Württemberg beim Bildungsplan einknicken

Man darf sich da keinesfalls vertun: Einem losen Straßenbündnis, bestehend aus Teilen der Kirchen, Nazi-Parteien, CDU und FDP, die sich mit dem Mob der Straße verbündet haben, ist es gelungen, die Regierung von Baden-Württemberg mit ihrem Bildungsplan zum Einknicken zu bringen. Ein Kommentar von Ralph Hoffmann

In diesem Bildungsplan war endlich verankert, dass der Bereich der „sexuellen Vielfalt“ mit all seinen Facetten, aber unter Ausschluss der Darstellung von sexuellen Praktiken, Eingang in die Schulen findet. Eine Forderung, die von der LSBTI-Gemeinde seit Jahren erhoben wird, damit gerade Jugendliche frühzeitig und vielleicht schon in der Phase der Pubertät angstfrei ihre eigene sexuelle Orientierung, die so oder so da ist und nicht durch eine Lehranstalt erworben werden kann, erkennen können. Der Kultusminister selbst erklärte es zum Ziel, dass „die Schule zu einem von Vorurteilen und Diskriminierungen freien Raum wird“. Prima Sache! – dachte man sich da im Ländle. Machen wir!

Homo-Hetze wird Wirklichkeit

Machen sie eben nicht. Den Pietisten ist es mit Unterstützung von Nazis und Rechtspopulisten und mit Hilfe von so illustren Gestalten wie Birgit Kelle, Beatrix von Storch und Gabriele Kuby, begleitet von CDU und FDP gelungen, fast 200.000 Menschen zu mobilisieren, denen es eine Herzensangelegenheit geworden ist, Homo-Hetze Wirklichkeit werden zu lassen. Nach der dritten Gegen-Demonstration und nach Gesprächen mit Pietistinnen und Pietisten wie auch dem „Landesnetzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg“ – dort sind viele Gruppen und Organisationen aus dem Bereich Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und Queere vereinigt – kam die Landesregierung zum Schluss, dass man den Bildungsplan doch so überarbeiten müsse, „dass letztlich alle mit der Zielsetzung des Bildungsplans in der konkreten Frage einverstanden sind“, meint jedenfalls Ministerpräsident Winfried Kretschmann und gibt damit zu, dass man den kleinsten gemeinsamen Nenner mit allen, auch mit den Gegnerinnen und Gegnern des Bildungsplanes sucht und benannte daher auch das Ganze vorsorglich und wohlweißlich als „Arbeitspapier“. Wäre es das gewesen, hätte man es nicht zu veröffentlichen brauchen. So wurde es zum Konzept, das jetzt gescheitert ist.

Paradox: Homo-Hasser und auch einige LSBTTIQs jubeln 

Es jubeln nun zwei Seiten: Zum einen dieses seltsame Straßenbündnis, das das Ziel erreicht hat, den Bildungsplan erst einmal auf Eis zu legen. Zum anderen das Landesnetzwerk LSBTTIQ, das in der irrigen Annahme lebt, dass es eine gemeinsame Basis mit dieser homophoben Versammlung geben könnte. Sie träumen von innerschulischen und außerschulischen Projekten, die von den Gegnerinnen und Gegnern mitgetragen werden. Isabell Hlawatsch vom Sprechendenrat der LSBTTIQs meint gar: „Damit kommt das Land Baden-Württemberg seiner angestrebten Rolle als Vorreiter für Gleichberechtigung einen Schritt näher“. Das ist völlig paradox und wird so nicht eintreten. Man hat nicht einen Schritt näher sondern zurück gemacht. Selbst die CDU kommentierte dieses Einknicken der Landesregierung mit rein „kosmetischen Korrekturen“, während die FDP in der Rückschau wenigstens noch erkennt, dass sie sich einmal mehr verrannt und gegen die LSBTI-Gemeinde gestellt hat. Deren bildungspolitische Sprecher erkennt nun eine „Chance, dass sich die Debatte versachlicht“. Stellt sich für mich die Frage, wie unabhängig dieses Landesnetzwerk tatsächlich ist, denn diesen Rückschritt positiv zu bewerten irritiert schon sehr.

Sektkorkenknallen bei den Homophoben

Seit wann ist Stimmungsmache auf der Straße ein Beitrag zur Versachlichung? Beugt man sich denen auf der Straße, die „bewusst Missverständnisse geschürt haben“, wie Winfried Kretschmann selbst feststellt? Das Sammelbecken diffuser homophober Meinung in Baden-Württemberg lässt mit Sicherheit die Sektkorken knallen: Sie sind auf dem Weg zu Verhältnissen wie in Russland und Uganda ein Stück weitergekommen. Für die LSBTI-Gemeinde ist das Einknicken jedoch ein schwerer Nackenschlag, denn Menschenrechte verteidigt man immer mit Schritten nach vorne, aber niemals indem man Schritte zurück macht. Baden-Württemberg hat eine gute Chance vertan.

(c) Foto: PR

 

 


11 Kommentare

  1. Rico Kritz

    Whoever manufactured the statement that this was a good net actually needs in the direction of individual their brain appeared at.

  2. goosesedkda

    buy canada goose, winter season styleOften this look is complimented with a hoodie, a leather bomber, and a pair of big headphones around the neck. A few weeks later, we acquire a certificate telling us area geese were banded. Canada Goose femmes Canada Goose femmes Doudoune Canada Goose pas cher doudoune canada goose pas cher Canada Goose femmes It end up being sustain itself for this flight which is even more really only partial specific types of food. These are in particular eel-grass and also to a lesser extent, algae and herring eggs. This turns to be able to be one good reason for its decline. A lot more irritated does need to change its palate! Eel-grass is not found location. It is a blooming underwater grass in shallow sub-tidal areas, which spreads by roots or rhiazomes, and this can be little factory for plenty of feasters.

    geese nonetheless looking, geese eggs, jacket fantastic winterJust before they migrate they may well convert their food to fat quickly. The deals were concluded within several hours resulting by two more clients for GEESE OFF! Some even call it pre-term abortion, or euthanasia. doudoune canada goose pas cher Canada Goose femmes pas cher Canada Goose Soldes Doudoune Canada Goose femmes canada goose paris Yet another element to useful goose control is actually repel the geese ahead of their population gets also massive, in order to make your residence as unappealing to geese as achievable. The goose control techniques outlined and described below are common non-deadly strategies, proffered by wildlife management professionals, for acquiring rid of geese. Canada Goose Jakke Danmark So I ultimately have used a proper coat, a North Encounter parka jacket for $500. I deemed the popular Canada Goose jackets brand name, they are insanely popular now but way overpriced and a bit bulky for my willingness.I like all kinds of colour of clothes. black appears to be the most popular model in winter appropriate now. You also see a ton of all those fur hooded coats but I’m pretty particular terrifying don’t especially like that style. Too eskimo-like for my inclinations.The down jackets are pretty preferred as well. Mine has it but doesn’t quite seem „downy“ cause its not too puffy, or garbage-bag trying to find.

    goose problems, jacket doublesThese include genetic selection and cross- breeding, regarding artificial light and improve nutrition. Geese pair for life and associate in flocks called gaggles. Your spouse may well prove the subsequent Dido. engros canada goose kensington parka and til salg canada goose billigt down handskar f枚rvaras i m枚rkt svart canada goose solaris parka dunjackor kvinnor winter outlet coa canada goose jakker maend chilliwack bomber?dir=desc&order=position canada goose trillium parka kvinnors dunjackor winter outlet br face team, useful gooseHoneys is founded inside northeastern Japan island Fukushima. Multiple light layers with neck zippers allow you to prepare adjust your ventilation an individual ride. Hold that discover the correct dimensions. canada goose jakker dame chilliwack bomber billige canada goose trillium parka gra til salg billige canada goose hybridge jakke sort til salg canada goose rea shop handskar dam orange billige canada goose kvinder chilliwack bomber navy til salg In 1976, Erik met with Joe Tanner in Elkton, Md. Eric was so sensible. He knew Joe was one in the numbers of Gore-Tex, which was the earliest pay focus on and accept outdoor functional fabric. Eric was very interested with Gore–Tex. He adopted the actual fabric of Gore-Tex numerous weeks become worse sleeping bag for fieldassay. Eric and David began to the test in a ice house for 7 days. They prepared two kind of sleeping bags for the call. One kind of sleeping bag was made from the Gore-Tex fabric, and also the other type of sleeping bag was the ordinary sleeping case. Then he slept inside different sleeping bags after pouring of watering cart.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close