aretz2

Schwule Sehnsucht nach Familie

"Adoption liegt in der Luft"

Stefan Aretz (33) ist Drehbuchautor und Regisseur aus Berlin. Er vervollständigt mit seiner tragischen Sommerkomödie SORRY GUYS sein Regiedebüt. Wir haben uns mit ihm im frühlingshaften Tiergarten getroffen und über sein neuestes Projekt gesprochen.

Stefan, wie kommst du dazu Filme zu machen?

Ich brenne dafür, Geschichten zu erzählen. Schreiben ist für mich eine Art Katalysator. Seit Kindertagen. Was heute dabei raus kommt, sind Drehbücher. Die Figuren in den Büchern leben für mich, und ich sehe sie jeden Tag vor meinem inneren Auge. Daher müssen sie auf die Leinwand, damit sie auch andere sehen können. Ursprünglich komme ich vom Theater. Denn meine ersten Arbeiten waren Theaterstücke, die ich schrieb und selbst inszenierte. Ich habe in Köln darstellende Kunst studiert und arbeite nun seit 10 Jahren bei Film, Fernsehen und Theater. Heute stehe ich vor der Herausforderung, als Regisseur verantwortlich ein größeres Filmteam zu führen und gemeinsam die Geschichte des Drehbuchs wahr werden zu lassen. Und ehrlich gesagt: Ich liebe dieses Gefühl!

Und um was geht es in deinem Film SORRY GUYS?

Schreiben als Katalysator - Stefan Aretz

Schreiben als Katalysator – Stefan Aretz

In SORRY GUYS erleben wir die starke Sehnsucht nach einer eigenen Familie. Verkörpert von Robert und Louis, einem schwulen Paar aus Berlin, das für die Erfüllung ihres Traumes einen kreativen Weg beschreitet. Svenja, Louis ältere Schwester, erklärt sich bereit, als Leihmutter zu fungieren und mit Robert ein Kind zu zeugen. Doch die Nacht der Befruchtung wird zum Fiasko und katapultiert die Protagonisten in eine Auseinandersetzung mit den sehr individuellen und auch egoistischen Motiven, Projektionen und Gedanken eines jeden Menschen, der einen Kinderwunsch in sich trägt. SORRY GUYS ist eine durchaus tragische und zugleich humorvolle Sommerkomödie.

Ist SORRY GUYS ein „schwuler“ Film?

Wenn ein „schwuler Film“ die Liebe zwischen zwei Menschen mit all ihren Abgründen und Sehnsüchten bedeutet und dabei auf pornographische Szenen und schrille Figurenzeichnungen verzichten darf: Ja, dann ist SORRY GUYS ein schwuler Film. Ich erlebe in unserer Zeit eine andere, ganz neue Auseinandersetzung mit homosexuellen Themen als noch vor 10 bis 15 Jahren. Meine Generation erbt die Verdienste der schwulen Emanzipation von vor über 30 Jahren und verhandelt in ihren Beziehungen nahezu die selben Fragen wie heterosexuelle Paare auch. Wenn auch mit einem eigenen Kolorit, wie uns die jüngste Debatte um künstliche Befruchtung provokant veranschaulicht hat. Die Skandalrede von Sibylle Lewitscharoff, die künstliche Befruchtung als „absolut widerwärtig“ erklärte, vereint alle Paare, die auf eine solche Methode angewiesen sind, zu einer deutlichen Antwort, ohne dabei die sexuellen Präferenzen in den Vordergrund zu stellen. Gemeinsam mit allen Unterstützern von SORRY GUYS werde ich mit diesem Film auch einen entschiedenen Beitrag zu dieser Debatte leisten.

Wie bist du auf die Idee gekommen, darüber einen Film zu machen?

Zum einen ist es das Thema meiner Lebensphase. Ich bin jetzt 33 Jahre, und viele meiner Freunde werden Vater und Mutter. Mit allem, was das dann bedeutet. Das Thema Kinderkriegen oder eben -Nichtkriegen umgibt mich so stark, dass ich anfangen musste, darüber zu schreiben. Zum anderen liegt das Thema Adoption und künstliche Befruchtung auch gesellschaftlich in Luft. Die neusten Studien erzwingen einen neuen Diskurs darüber. Dabei sind Paare, die aufgrund biologischer Umstände nicht die Wahl haben, ein gemeinsames Kind auf natürliche Weise zu bekommen, besonders gefragt.

Ihr dreht im August 2014 den „Prolog“ des Filmes. Also eine Art Kurzfilm zum Langfilm. Warum dreht ihr nicht direkt den Langfilm?

Das ist eine Frage, die mir schon öfter gestellt wurde, und die Antwort muss etwas ausführlicher sein für die, die nicht aus der Filmbranche kommen. Der Kurzfilm wird 25 Minuten lang sein und ist eine Herzensangelegenheit. Er steckt voller Engagement, Fleiß und Kreativität. Derzeit entwickeln wir das Langfilmdrehbuch zu SORRY GUYS. Wir werden mit einer Produktionsfirma 2015 in die Finanzierung des Langfilmes gehen und streben an, diesen schon 2016 realisieren zu können. Es gibt ein breites Interesse, denn das Thema ist heiß. Gleichzeitig ist es wichtig, bei den Filmförderanstalten, Sendern und Produzenten Vertrauen zu schaffen – in uns und in die filmische Übersetzung des Themas. Wer den Kurzfilm sieht, erlebt mehr als bloße Worte in einem Skript oder einen Produktionsantrag. Man begreift die Ästhetik des Filmes, die Figurenanlage, den Humor der Komödie, sieht den großartigen Cast und spürt die Leidenschaft und Professionalität, die das ganze Team in die Entstehung gesteckt hat. Natürlich gestattet der Kurzfilm auch einen seriösen Einblick in meine Arbeit als Regisseur und erleichtert die Gespräche mit potentiellen Produktionsfirmen für den Langfilm.

Welche Schauspieler hast du im Cast und wo wird man den Kurzfilm sehen können?

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich meine absolute Traumbesetzung für die Hauptrollen gewinnen konnte. Sobald ich öffentlich darüber reden kann, steht die Besetzung mit Fotos auf unserer Homepage. Der Film wird ab Herbst 2014 jeweils in Berlin, Hamburg und Köln eine Städtepremiere haben. Und zusätzliche auf diversen Filmfestivals in ganz Deutschland zu sehen sein. Alle Infos dazu finden sich ebenfalls aktualisiert auf der Internetseite.

Wie kann man Euch unterstützen den Film zu machen?

Insgesamt stehen bereits 75% der Finanzierung. Aktuell werben wir bei jedem einzelnen, dem das Thema ebenfalls am Herzen liegt, über http://www.visionbakery.com/sorry-guys bei uns mit einzusteigen. Darüber hinaus gibt es Sponsoren, Firmen und Unternehmer, die mit kleineren und größeren Beträgen dem Projekt die nötige Finanzierung verleihen. Jeder, der an dem Projekt Interesse hat, kann gerne mit mir persönlich Kontakt aufnehmen unter: management@aretz-stefan.de

 Und wie steht es mit Deinem Kinderwunsch?

Der Wunsch ist kontrovers. Fjodor Dostojewski sagte „Durch den Umgang mit Kindern gesundet die Seele.“ Daran glaube ich auch!

© Foto: Andreas Dierkes


24 Kommentare

  1. Jewel Haldeman

    Whilst I actually which include this write, I believe that there was an spelling mistake close in the direction of the conclusion of your third paragraph.

  2. goosesedkda

    mens winter season, canada goose parka, jacket fantastic winter, canada goose droppingsnbspnbspMain point here however…you rely upon the identify Overtons. The banker insists you have to purchase insurance or you do not the loan. Men in order to add fashionable touches to their look. Canada Goose pas cher Doudoune Canada Goose femmes pas cher Canada Goose femmes pas cher manteau canada goose canada goose pas cher They reside in company become worse dollars. The main thing however…you rely on the identify Overtons. You trust the title West Maritime. You rely upon the names Cabela’s, Bass Pro, and Wal-Mart. You are eager to pay far more for that piece of head. But do anyone might have to compensate more for piece of mind? Is it really worthwhile it? Once all it is just bimini best to get a boat. It just demands to help the rain off of your head and the solar off of your once again. Oh yeah, it should seem great also.

    Justin Bieber, who had the set connected Due to jimmy kimmel House a black leather jacket, skinny connection and grey fedora, appeared on all from the show with Ashton kutcher on Tuesday, 03 27, 2012. The „No Post Attached“ hunk and the „Baby“ heartthrob were about the communicate show to activate the March up to 30 premiere of current MTV prank show, Punk’d. Doudoune Canada Goose femmes Doudoune Canada Goose Canada Goose pas cher Canada Goose pas cher Canada Goose pas cher Birding within gun clubs and reserves near Great Salt Lake was a major pastime. Sometimes we would hitchhike the 80 miles north of Salt Lake City for the Bear River Bird Refuge 14 miles west of Brigham Urban world. I’m not sure what its status is currently but as i was young it was the largest bird refuge in the globe. Billige Parajumpers Jakke To view birds focus on a pair of good binoculars. I like 8 X 35, but you can get a more powerful pair if you’d rather. If you do, you might want to have moobs that has adjustable magnification. A spotting scope with an adaptor for mounting it upon the car window is good when watching birds in a refuge. Specialists . mount a camera with out. Get a tripod.

    Gown in levels. Two lighter clothes that entice air involving them hold in a whole lot more warmness than a thick one. The two clothes present one more benefit: Whenever get also warm, could certainly choose 1 of them off. cg snow mantra parka cg trillium parka billige canada goose calgary jakke and til salg billige canada goose constable parka grafit til salg canada goose jakker dame expedition parka In accessory for the then, the evening of inspirational story –the AT&T Spotlight Performance, if you will– aired, this one from 17-year old Victoria-Rose. Like a 14-year old, our aspiring dancer got to told they have a brain tumor on top of that underwent surgical process. But it really didn’t stop her; she re-learned how simply merely to walk and ways to bop. And they hit the ball room alongside singer Christina Perri. billige canada goose mystique parka brun til salg canada goose sverige topprestanda yorkville parka beige ny canada goose chateau parka grafit til salg cg solaris parka ny canada goose manitoba jakke sort til salg Maps inside of guide will state you which times with the year you’ll then be qualified to see specific birds. I suggest that you buy at least two guides that cover your destination.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close