wowereit museum

Wowereit sagt tschüss – und bleibt

Ausstellung „13 Jahre Klaus Wowereit“

Nein, Klaus Wowereit bleibt nicht nur als Bravo-artiger Starschnitt im Schwulen Museum* erhalten. Er will auch nach seinem Amt als Regierender Bürgermeister von Berlin für die Gay-Community da sein und sie unterstützen, sagte er gestern bei der Eröffnung der Ausstellung „Und das war auch gut so – 13 Jahre Klaus Wowereit“.

Auch wenn es sicher ein seltsames Gefühl ist, einer Ausstellungseröffnung zur eigenen Person beizuwohnen, Klaus Wowereits nahms gewohnt gelassen und staunte über die Zeitzeugnisse aus 13 Jahren Regierung, die MÄNNER-Redakteur Kriss Rudolph als Kurator der Ausstellung zusammenbringen konnte. Rudolph blickte in seiner Rede auf das zurück, was Wowereit vor allem durch sein Coming-Out, aber auch das dauerhafte Engagement für die Gay Community geleistet habe. „Es gab ja auch Journalisten, die nach meinem Coming-Out damals sagen, das sei doch gar nicht nötig gewesen“, ergänzte Wowereit. „Wie nötig das war, habe ich leider an den vielen hasserfüllten Briefen gesehen, die ich anschließend bekam“.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 31. März, dann wird wohl auch der Starschnitt wieder abgebaut. Der echte Klaus Wowereit wird hoffentlich noch nicht ins Archiv gepackt  – die Ehrenmitgliedschaft des SchwulenMuseums* jedenfalls hat er seit gestern, und das bedeutet, dass er mindestens ab und zu vorbeischaut!

Webseite Schwules Museum*

wowereit gruppe
Foto: Klaus Wowereit mit der Direktorin des Schwulen Museum*, Andrea Wellbrock-Thumeyer und Kurator Kriss Rudolph (c) Schwules Museum*/Caroline Ausserer


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close