Great Brit: Mr. Will Young

Englands schwuler Popkönig auf Platz 1 der UK-Albumcharts

Glückwunsch, dein Album „85% Proof“ hat den Nerv britischer Hörer getroffen. Wie würdest du die Platte beschreiben?

Sie ist eine Geschichtensammlung, die von den Hauptthemen zusammengehalten wird, stark zu sein, sich selbst zu erkennen und die Dinge im Leben zu hinterfragen, die unser Leben unfrei machen.

Welche Dinge machen uns unfrei?

Eigentlich jede Form von gesellschaftlicher Kontrolle. Meiner Meinung nach wird niemand mit einem geringen Selbstwertgefühl geboren. Wir alle kommen als leere Leinwände zur Welt und die Faktoren, die unser Selbstbewusstsein beeinträchtigen, resultieren aus gesellschaftlichen Normen. Man sollte Normen also stets infrage stellen.

Der Song „Brave Man“ ist ein Aufruf zu zivilem Ungehorsam.

Genau. Es ist mir wichtig, Menschen zu ermutigen, ihre eigene Stimme zu finden und zu erheben. Am Herz liegen mir da vor allem junge Leute, speziell in der LGBTI-Community. Leute, die unter Homophobie in der Schule leiden, haben in Großbritannien keine große Lobby.

In Deutschland erscheint am 10. Juli. Kommst Du danach auf Tour?

Hoffentlich! Die neuen Songs sind live super. Außerdem muss ich mal nach Berlin. Ich kenne München und Dresden, aber Berlin fehlt mir noch.

cover

Das vollständige Interview ist im Juli-Heft der MÄNNER erschienen.

Foto: Universal Music


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close