Lake Como Wedding copyright www.gandenheimer.de

Heiraten in Clooneys Vorgarten

Schöner JA Sagen am Comer See

von THOMAS PETERSEN

(aktualisiert am 19.8.2016) Der Comer See setzt auf ökologische Vielfalt und Nachhaltigkeit. Bauernhöfe, die den Agrotourismus für sich entdeckt haben, boomen ja schon seit langem in Italien. Da ist die Region rund um den Comer See keine Ausnahme. Neu ist, dass sich der „grüne“ Gedanke jetzt immer mehr auf alle verfügbaren Urlaubsaktivitäten ausdehnt – und derer gibt es unzählige. Ob Angeln, Mountainbiking, Trekking oder zum Beispiel Kräuterwanderungen, bei denen dem Städter die Sinne explodieren und man sich sofort an eine eigene Pesto-Kreation wagen möchte. Und neben all dem Glamour, den atemberaubenden Villen und berückenden Ortschaften, bietet der Comer See eben schon seit Urzeiten eine faszinierende Landschaft.

Aurora Fallini organisiert in dieser Traumkulisse schwule Hochzeitszeremonien – ganz in der Nähe von George Clooney und seiner Gattin. In einem Land, das sich bis vor kurzem mit der Gleichberechtigung noch schwer tat, hat sie damit eine Punktlandung hingelegt. (Obwohl die Eingetragene Partnerschaft eingeführt wurde, gibt sich eine norditalienische Kleinstadt alle Mühe, schwule Paare weiter zu diskriminieren – MÄNNER-Archiv.)

 

kl Aurora Fallini copyright Lorenzo Forte und Ilenia Martella

Wedding Planerin Aurora Fallini (Foto: Lorenzo Forte und Ilenia Martella)

Aurora, was hat Dich bewogen, schwule und lesbische Hochzeitszeremonien am Comer See zu organisieren?
Eigentlich war es mein Schicksal. Ein schwules Freundespaar, das seine Traumhochzeit hier feiern wollte, bat mich, seine Hochzeitsplanerin zu sein. Ehrlich gesagt hatte ich Angst davor, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch nie eine Hochzeit organisiert hatte. Aber dann nahm ich die Herausforderung an und alles war unglaublich schön. Seitdem habe ich nicht aufgehört, Träume wahr werden zu lassen. Ich liebe, was ich tue, ich glaube, ich bin dazu geboren!

Wann hast Du begonnen, Hochzeitsfeiern zu planen?
Ich habe im Jahr 2013 begonnen. Aber am Comer See habe ich schon vorher über viele Jahre als Reiseleiterin  und Tourismusmanagerin gearbeitet. Ich kenne diesen traumhaften See und seine faszinierende Umgebung schon sehr lange und gut.

Wer hat Deine Hochzeit geplant?
Ich habe 2012 geheiratet. Damals organisierte ich meine eigene Hochzeit. Das war wohl keine gute Idee. Heute würde ich definitiv einen Hochzeitsplaner bitten, die Ausarbeitung der Details für diesen besonderen Tag zu übernehmen, damit ich alles voll und ganz genießen kann.

Newsletter_Ehe Paola_Polvere Di Zucchero & Eleonora_Il Pane Dei Volonte
Dieses Prachtstück von einer Torte stammt von Paola Polvere Di Zucchero & Eleonora Il Pane Dei Volonte (Foto: Barbara Gandenheimer)

Siehst Du neben dem rechtlichen Aspekt einen Unterschied zwischen queeren und anderen Zeremonien?
Ich finde, dass schwule und lesbische Hochzeitsgesellschaften so richtig zu feiern wissen. Wenn ich allein an die Parties denke, die oft bis tief in die Nacht gehen. Die Zeremonien sind bunt, persönlich und anspruchsvoll – das gefällt mir! Ich liebe es, daran mitzuwirken, dass die Liebe an einem so romantischen und faszinierenden Ort gefeiert wird.

Como - Moltrasio, Lago di Como

Moltrasio am Comer See

Erwartest Du bei einer Gleichstellung in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch mehr Kunden?
In der Tat könnte das einen Anstieg bedeuten. Ich hoffe, dass die homosexuelle Ehe überall legal wird! Italien ist eines der schönsten Länder der Welt und es gibt viele freundliche Menschen, die an Gleichberechtigung zu glauben, auch wenn manche leider denken, dass Italien schwulenfeindlich sei – ich erlebe das anders.

Im Mai wurde ja auch die Eingetragene Lebenspartnerschaft beschlossen.

Das war eine wunderbare Überraschung. Eine großartige Errungenschaft für Italien und ich bin darüber sehr glücklich. Ich kann nicht für die Italiener sprechen, aber ich denke, wann immer zwei Menschen einander lieben, kann daran nichts falsch sein. Für mich hat sich dadurch an meiner Auftragslage noch nichts geändert, aber ich schätze, in den nächsten Jahren wird jeder dieses Paradies hier entdecken.

Titelfoto: www.gandenheimer.de

Das vollständige Interview mit der Hochzeitsplanerin ist erschienen in MÄNNER 7.2015.


1 Kommentar

  1. Frank Bartz van den Bosch

    Verpartnerungen steht für Lebenspartnerschaft und heiraten für Hochzeit liebe Männer, hoffen wir also dass bald auch Italien die Ehe öffnet und sich den langen unnötigen Weg über eine LP erspart.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close