shutterstock_245030272

Mein Freund, der Wald

Mit Waldspaziergängen gegen körperliche und psychische Gebrechen

Seit Jahrzehnten schwafeln Gurus und Hippies davon, wie alles auf diesem Planten zusammenhängt und dass die Abkehr von Flora und Fauna den Homo Sapiens aus dem Gleichgewicht gebracht hat. Der aufgeklärte Mann mag das für Quacksalberei halten. Dass sich der hektische Lebensraum „Großstadt“ trotz höchster Hygienestandards nicht wirklich positive auf unsere Gesundheit auswirkt, dünkt wohl trotzdem den meisten: Stress, Depression, Burn-out ….

Wissenschaftler konnten jetzt beweisen, dass die Natur sich sehr wohl förderlich auf unsere geistige und körperliche Gesundheit auswirkt. Grund dafür sind fast 40.000 sekundäre Pflanzenstoffe, sogenannte Terpene, die von Pflanzen aus Blättern, Wurzeln, Rinde, Nadeln und sogar vom Boden „ausgeatmet“ werden. In unserem Körper erhöhen Terpene die Anzahl und Aktivität der Killerzellen, die Viren und Krebszellen unschädlich machen, und sogar Stresshormone senken. Heute werden Terpene sogar verstärkt in der Tumortherapie eingesetzt.

Um das Immunsystem und die Psyche zu stärken, braucht keiner Bäume umarmen – auch wenn aus der Borke besonders viele Terpene quellen –, sondern einfach regelmäßig im Wald spazieren gehen. Außerdem hat so ein Waldspaziergang auch etwas sehr meditatives: Unsere archaischen Gerhirnanteile – das Stammhirn und das limbische System – schalten an einem geschützten Platz in der Natur in den Entspannungsmodus.

Mehr Theorie zum Nachlesen findest Du im Buch „Der Biophilia Effekt – Heilung aus dem Wald“ von Clemens G. Arvay. Praktische Erfahrungen hingegen gibt’s im Forst um die Ecke. Den vollständigen Artikel findest Du in der MÄNNER Juli 2015.

Titelfoto: SFIO CRACHO/shutterstock.com 


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close