shutterstock_292373393

Pfadfinder jetzt schwul

Montag fällt das Verbot von LGBT-Gruppenleitern

Robert M. Gates, derzeitiger Präsident der US-Pfadfinder und ehemaliger Verteidigungsminister, hatte es Anfang des Jahres vorausgesagt: „Das halten wir nicht durch.“ Gemeint war der Ausschluss von homosexuellen Gruppen- und Camp-Leitern in einer der größten Jugendorganisationen des Landes. Heute ist es dann endlich soweit: Die Ergebnisse einer langwierigen Telefonabstimmung werden verkündet und US-Medien sehen das Ende der Homo-Diskriminierung bei den Boy Scouts gekommen. Ab dem 27. Juli 2015 dürfen dann auch Schwule die Jungs in den Boy Scouts zu echten Männern machen.

Religiöse dürfen weiter diskriminieren
Wobei das nicht immer und überall der Fall sein wird: Religiösen Gruppen steht es auch nach den neuen Regeln die heute verabschiedet werden, nach wie vor frei, sich ihre Leiter auch aufgrund ihrer sexuellen Orientierung auszusuchen. Was die Sache schwierig machen dürfte, denn den Mormonen und die katholische Kirche, sind die größten Sponsoren der Boy Scouts of Amerika.
„Da gibt es einfach unterschiedliche Meinungen, die wir respektieren müssen“, sagte Michael Harrison der New York Times. Der kalifornische Geschäftsmann hatte sich für die Reform stark gemacht. „Die Mormonen müssen sich ja keinen schwulen Gruppenführer wählen. Aber alle anderen sollen es dürfen.“

Die wichtige Nachricht geht ein bisschen unter
Die zweite neue Regelung, die heute verabschiedet wird, ist die eigentlich wichtige, auch wenn sie sich nicht so publikumswirksam verkaufen lässt. Ab Montag schließen die Boy Scouts jede Form von Diskriminierung auf Grund der sexuellen Orientierung in ihrer Personalpolitik aus und machen die Organisation mit ihren fast zwei Millionen Mitgliedern so zu einem LGBT-freundlichen Arbeitsplatz. Erst seit 2013 nimmt die Organisation auch schwule Jugendliche auf.

Titelfoto: a katz/Shutterstock


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close