The Most Beautiful Man in the World

Neues Lifestyle-Heft aus England

Der Titel klingt vielversprechend: „The Most Beautiful Man in the World.“ Wer das genau sein soll? Das ist die falsche Frage, auf die es eh zehnmillionen widersprüchliche Antworten gäbe. Mindestens. Hier geht es eher darum, „was“ es ist. Denn bei #TMBMITW handelt es sich um eine neue Zeitschrift aus England.

Cover der dritten Ausgabe von "The Most Beautiful Man in the World".

Cover der dritten Ausgabe von „The Most Beautiful Man in the World“.

Diese Woche ist die dritte Ausgabe dieses 64-Seiten-Magazines rausgekommen, das der ehemalige Modechef von „Attitude“ sich ausgedacht hat: Frank Strachan. Er stellt in seinem Heft attraktive Männer vor, die oft keine Fotomodels sind. Behauptet zumindest der Herausgeber. Obwohl man den Unterschied mit ungeschultem Blick nicht erkennt. Das Ganze ist in ein Zeitungsformat verpackt, in dem Männerschönheit „erforscht und zelebriert“ werden soll. So zumindest die Zielsetzung von Mr. Strachan.

Kosteten die bisherigen Ausgaben dieses „Fanzines“ drei britische Pfund, so ist der Preis jetzt fürs dritte Heft auf fünf Pfund geklettert. Als Lifestyle-Statement werden das Produkt viele auf dem Couchtisch liegen haben wollen, neben „Hello Mr.“ und ähnlichen Versuchen, auf dem schwulen Printmarkt etwas Neues zu platzieren. Als wirkliche Informationsquelle zu Männerfragen taugt #TMBMITW eher nicht; will es auch gar nicht und muss es auch nicht.

Wer nur die Fotos anschauen will, kann das auch – gratis – im Internet tun und sich an den sehr unterschiedlichen Männertypen erfreuen, die’s da zu sehen gibt. Attraktiv sind die Kerle alle. Etwas wirklich Neues drücken sie allerdings nicht aus, weder was Outfits und Körper angeht, noch was die Art der Fotografie betrifft. Macht aber nix: visuell erfrischend sind sie trotzdem. (Und das wunderbar leere Pool-Cover spiegelt die restliche inhaltliche Leere der 64 Folgeseiten auf wunderbare Weise.)

Ein Interview mit Frank Strachan bei den Kollegen von OUT findet sich hier (mit Seiten aus dem Heft).

Fotos: The Most Beautiful Man in the World #3


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close