Rheinsteig Herbstfotoshooting 2008

Urlaub in Germany: Eifel

Willkommen in Mittelerde

Wer seine Ferien im Westen der Republik macht und mehr Entspannung als Entertainment sucht, kommt an der Eifel nicht vorbei – gediegene Urlaubskultur garantiert. Kein Problem für all die Kölner, Stuttgarter und Umgebungsresidenten, die Ausgehstress und Großstadtmief gern für ein paar Tage gegen Weinverkostungen, Radtouren, Wanderungen und malerische Städtchen mit historischen Dorfkernen eintauschen. Die Eifel ist ein wenig wie Mittelerde; nicht weil es hier vor Hobbits und Orks wimmelt (obwohl die regionale Folklore voll ist von Geistern, Hexen und Dämonen), sondern weil dieser Teil des Rheinischen Schiefergebirges einfach unglaublich vielfältig ist – landschaftlich und kulturell.

kl(c)Archiv Eifel Tourismus GmbH  Nationalpark Eifel

Foto: Nationalpark Eifel (Archiv Eifel Tourismus GmbH)

Zig alte Burgen und Schlösser, teils nur noch Ruinen, üben mit ihrer mystischen Aura eine magische Anziehung auf Interessierte aus; zum Beispiel Burg Manderscheid und Arras. Ein Ausflug in den Natur- und Geopark Vulkaneifel lohnt sich in jedem Fall für alle interessierten Hobbygeologen. Bis vor 10.000 Jahren schwelten dort noch unzählige feuerspeiende Berge und hinterließen 350 kleine und große Vulkane, Lavaströme und unzählige Mineral- und Kohlensäurequellen. Insbesondere die zehn Wasser befüllten Maare (kleine Kraterseen) bieten eine ideale Anlaufstelle für jeden Erholungssuchenden.

Walken, Radfahren, Baumeln

Im größten Maartrichter der Eifel liegt das Naturfreibad Meerfelder Maar, in dem man für zwei Euro die Seele baumeln lassen kann. Wer es ein paar Grad heißer möchte, der sollte sich die Vulkaneifel Therme unter keinen Umständen entgehen lassen. Die Gegend bietet aber nicht nur Möglichkeiten zum Relaxen: Walking- und Radstrecken führen quer durch die therapeutische Landschaft. Wer bei so viel Natur den technischen Überblick über zurückgelegte Strecken, Höhenprofile und Umgebung behalten will, lädt sich den Tourenplaner Rheinland-Pfalz als App kostenlos herunter und kommt nie mehr vom rechten Weg ab.

 

Titelfoto: Dominik Ketz_Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close