Das Karussell wird sich weiter dreh’n

Vor 40 Jahren erschien "Ich liebe das Leben"

von Michael Wilke

Dein Koffer wartet schon im Flur, du lässt mich allein.” Was für die einen ein schlimmes Ende darstellt, gefolgt von Tränen, Unverständnis und Verzweiflung, ist für andere der Beginn eines Moments der Ausgelassenheit und Freude. Vorausgesetzt, dieser Satz wird von Vicky Leandros gesungen.

Und weine ich manchmal noch um Dich, das geht vorüber sicherlich.

Vor 40 Jahren, am 15. August 1975 veröffentlichte Vicky Leandros ihr Album Ich liebe das Leben inklusive des titelgebenden Songs und hatte satte 32 Wochen seinen Platz in den Deutschen Album-Charts . Ein Jahr später folgte dann die Singleauskopplung von Ich liebe das Leben” in Deutschland (Top 10 in den Charts), Holland, Österreich sowie eine Extraauflage für den Verkauf in den Intershops der ehemaligen DDR.

Seitdem steht der Koffer immer wieder vor der Tür und löst vor allem auf schwulen Schlagerpartys größte Begeisterung aus. Dabei ist es weniger der Koffer, vielmehr die Zuversicht und der Lebensmut, den die Sängerin dem Verlassenwerden entgegensetzt: Nein, sorg Dich nicht um mich, Du weißt, ich liebe das Leben. Und weine ich manchmal noch um Dich, das geht vorüber sicherlich.”

Vicky weckt den Jagdtrieb in uns

Vicky macht Mut! Ihr Ich liebe das Leben war und ist für jeden Schlagerfreund das Trostpflaster im Trennungsschmerz und die Motivationsspritze für große Herausforderungen im Leben. Und Vicky macht Spaß! Vor allem auf schwulen Schlagerpartys und über alle Generationen hinweg. Wenn die Leandros singt, singen alle mit. Okay, sonderlich schwer ist der Text nicht und damit unterscheidet sich dieser Schlager nicht von anderen. Aber er steckt voller Emotionen und Zuversicht. Vielleicht gefällt’s mir, wieder frei zu sein, vielleicht verlieb’ ich mich auf’s neu”. Vicky macht Mut! Und sie weckt die Lust auf Neues und somit ab und an auch den Jagdtrieb in uns!

Alle schmettern voller Inbrunst mit

Aber zurück zum Text. Gestandene Männer, die vermutlich die Erstauflage des Albums im Plattenschrank haben, genau wie die Jungschwuppe, die sich den Song erst gestern runter geladen hat. Alle schmettern ihn voller Inbrunst. Nicht immer schön, aber immer schön laut und immer wieder. Ein Phänomen, das auf Hetero-Partys übrigens eher selten vorkommt. Hier schafft das unter Umständen Andrea Berg, die den Song 2010 gecovert hat.

Ihre Version im klassischen Berg-Beat mit ein bisschen mehr Tingelingeling als das Original funktioniert zwar auch in der schwulen Schlagerwelt, ein kurzer Moment der Enttäuschung zeichnet sich zwar kurz in den Gesichtern ab, wenn nach dem Piano-Intro die Berg singt und nicht unsere Vicky. Oder gar Beatrice Egli. Mitgesungen wird trotzdem. Und eins ist sicher: Auch wenn die Berg oder die Egli singen Vicky bleibt Vicky. Und wir lieben das Leben.

Am Samstag, den 22. August gibt La Leandros ein exklusives Sommerkonzert im Parktheater Plauen. Titel ihrer Show: „Ich liebe das Leben“.

 

IMG_2884

Michael Wilke alias DJ derMicha

Michael Wilke ist ein – zu Recht – vielbeschäftigter Berliner DJ (derMicha), der von Pop über House bis Schlager alles im Repertoire hat.


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close