ZU FUSS DURCH DIE USA

LGBTI-Filmemacher erzählt von Liebe, Verlust und: Sonny

Ursprünglich wollte AJ Goodrich aus Venice Beach, Kalifornien, zu seinem Verlobten wandern – über 3600 Meilen Luftlinie (gut 6600 Kilometer) nach New York. Einmal von der Westküste durch die Vereinigten Staaten nach Osten. Nebenbei wollte der 26-Jährige einen Film machen über LGBTI-Themen. Aber dann trennten sich die Männer, noch before AJ die erste Meile gelaufen war – und noch bevor der Supreme Court urteilte, dass die Ehe bundesweit auch für Schwule und Lesben erlaubt sein sollte. (Der Verlobungsring ist auf unserem Titelbild zu sehen.)

Die Crew hatte er schon zusammen, und so beschloss AJ, trotzdem loszumarschieren. „Wir zogen los mit einer basispolitischen Absicht, verpackt in einer zutiefst persönliche Geschichte über Liebe und Verlust, über Freundschaft und wie man in dieser Welt Halt findet.“

america_trek_14

Matt, der Feuerwehrmann

Sein bester Freund Mark begleitete ihn auf der gesamten Strecke – die anderen sechs Begleiter waren nur für Teilabschnitte dabei. So wie Matt Chester aus Biloxi, Mississippi – Feuerwehrmann und Taxifahrer, der spontan entschied, freizumachen und fast 300 Meilen mitzulaufen. Und dann ist da noch Sonny – ein Hund, den sie neben einer stark befahrenen Autobahn in Alabama fanden. Er war krank und abgemagert, vermutlich war er misshandelt worden. Sie riefen alle Tierheime an, gingen zum Tierarzt – aber niemand wusste, wem der Hund gehört. Die Männer verliebten sich in Sonny, der sie für den Rest der Strecke begleitete.

america_trek_15

AJ: links im Bild mit seinen Freunden, rechts: Sonny.

Auf dem Weg entstanden 400 Stunden Filmmaterial und 31.000 Fotos. Titel seiner Dokumentation: „The Road Less Traveled By“, die sich momentan in der Crowdfunding-Phase befindet.

Fotos: AJ Goodrich


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close