Foo_Fighters

Foo Fighters vs Gay-Hasser

Die Rockband bietet Anti-Demo Parole

Die Westboro Baptist Church (USA) ist bekannt für ihre homophoben Demonstrationen. Mit Schildern wie „God Hate Fags“ sorgten sie international für Aufsehen, sogar die Vampir-Kultserie „True Blood” nahm diesen Slogan in ihren Vorspann auf („God Hate Fangs”). Nun haben auch andere Künstler, die ebenfalls den Status Kult verdienen, gezeigt, was sie von ihnen halten.

Never Gonna Give You Up

Einige Aktivisten der Westboro Baptist Church demonstrierten vor einer Halle in Kansas City, in der die Foo Fighters ein Konzert gaben. Schilder mit homophoben Parolen natürlich inklusive. In der Regel werden die Demonstranten nicht beachtet – nicht so aber von den Foo Fighters: Dave Grohl und seine Bandkollegen fuhren mit einem Pick-Up vor und „rickrollten“ die Radikal-Christen: Aus den Lautsprechern tönte Rick Astleys 80er-Klassiker „Never Gonna Give You Up“, dazu tanzten die Burschen am Wagen ausgelassener als so mancher von uns beim CSD. Die Passanten (und Fans) waren außer sich vor Begeisterung, die Demonstranten wussten wohl eher weniger mit der Spontan-Aktion anzufangen. Gut so, dass ihnen jemand endlich mal Paroli bietet!

Das Video gibt’s hier.

Dave Grohl, der Gay-Aktivist

Was „Rickrolling” bedeutet? Dies ist ein Trend im Internet, bei dem in der Regel ein Internet-User unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zum Video von „Never Gonna Give You Up“ von Rick Astley geleitet wird.

Foo Fighters-Frontman Dave Grohl ist seit Jahrzehnt als Verfechter von LGBTI-Rights bekannt. Schon in den 1990er Jahren demonstrierte er mit einigen anderen Nirvana-Bandkollegen gegen das Gesetz „Oregon Ballot Measure”, das jegliche (finanzielle) Unterstützung von LGBTI-Rights-Aktivistengruppen untersagte. Zudem war (und ist) Grohl stolzer Träger des „White Knot”, dem Symbol für gleichgeschlechtliche Ehe in den USA.

Foto: RCA


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close