Click-Rekord bei Troye

Australiens schwuler Pop-Held triumphiert wieder

ZURÜCK ZUR VERLOSUNG UND ZUM ZWEITEN TEIL DER „WILD”-TRILOGIE

Ein gutes Jahr nachdem Australiens Youtube-Weltstar Troye Sivan mit seiner EP „TRXYE” und dem daraus stammenden Hit „Happy Little Pill” sämtliche Clickrekorde brach (60 Millionen Spotify-Streams, 16,5 Millionen Video-Views, 2,8 Millionen Twitter-Follower) hat er es erneut geschafft. Mit der EP „Wild” führt der 20-Jährige die Erfolgsgeschichte  weiter.

Troye Sivan 2015 - CMS Source2

Die Platte ging in Australien direkt auf Platz 1 der Charts und in zig anderen Ländern in die Top 100. Das Video zur gleichnamigen Single ist der Auftakt einer Kurzfilm-Trilogie. Erzählt wird die Geschichte einer Jungsfreundschaft, die in einer „Blue Neighborhood” der trinkenden Väter und großen Sehnsüchte auf die Probe gestellt wird. Der Cliffhanger zur demnächst folgenden zweiten Episode (Achtung Spoiler-Alarm!) ist ein schwuler Kuss. Den Clip gibt’s oben, die EP beim Click aufs Cover.

Troye Sivan Wild Cover - CMS Source


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close