neu

DIE PROSTATA-APP

Neue Gesundheits-App gegen Krebs

Prostatakrebs ist nach wie vor die häufigste Krebsform und immerhin die dritthäufigste Todesursache unter Männern. Die Zahl der Betroffenen nimmt seit Jahren radikal zu. Dabei kam kürzlich bei einer kanadischen Studie heraus, dass viel Sex das Krebsrisiko senkt. Allerdings nur bei Heteros: Bei Männern, die mit mehr als 20 Männern geschlafen haben, hat sich das Erkrankungsrisiko sogar verdoppelt.

Weil nun in jedem Fall Früherkennung die wichtigste Waffe gegen die bösartige Tumorerkrankung des männlichen G-Punktes ist, hat die Stiftung Prostatakrebsforschung Schweiz die „ProstateCheck-App” entwickelt. Für Android oder iOS zu haben, soll sie Nutzer für das noch immer unterschätzte Risikothema sensibilisieren.

Anhand persönlicher Eingaben wie Alter, familiäre Vorbelastung und ärztlicher Tastbefunde berechnet die Software nicht nur die Krebs-Wahrscheinlichkeit, sondern auch die Häufigkeit der empfohlenen Arztbesuche. Die Hochrechnungen basieren auf einer wissenschaftlichen Studie mit über 10.000 Teilnehmern über 14 Jahre.

Ab zwei Euro kann die Miniaturanwendung aufs Smartphone gezogen werden. Den Doktor ersetzt sie natürlich nicht, dafür ist sie ein nützlicher Reminder für die rechtzeitige Vorsorge.

 


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close