http://m-maenner.de/wp-content/uploads/2015/09/shutterstock_303486350-1050x1050.jpg

DJ ledivo (Düsseldorf)

Ich packe meinen Koffer ...

DJledivo aka Mayo Velvo ist Spezialist für Lounge, Pop, Rock, Variété Française und weltmusikalische Klänge (Balkan/Electrocumbia, etc). Zur Zeit ist er zuständig für die musikalische Untermalung der (spät)sommerlichen Sonnenuntergänge in der KIT-Bar am Rheinufer in Düsseldorf. Ist die Sonne schlafen gegangen, gibt’s bis Mitternacht auch gerne noch etwas rockigen Nachschlag.

Noir Désir „Le vent nous portera” (RubberRoomRmx)

Ein Dauerbrenner auf meiner Playlist: Ich staune immer wieder, über die positiven Rückmeldungen der unterschiedlichsten Leute.

Feder „Goodbye (ft. Lyse)”
Guter Popsong im trendigen Chillhouse-Mäntelchen.

Eric Clapton „Layla” (Alex Smith/ledivo Edit)
Claptons Rockklassiker, zeitgerecht aufgehübscht, ermöglicht auch einem reiferen Publikum den popmusikalischen Anschluss.

Pitbull Fireball (ft. John Ryan)
Warum über Pitbull so allgemein immer die Nase gerümpft wird, hab’ ich nie so ganz verstanden. Der Mann bietet herrlich selbstironisches Entertainment und mit „Fireball” echt einen Kracher und Tanzflächenfüller.

Indigo Sun „You Don’t Fool Me” (Tango Cafe Mix)
Einer meiner „Sundowner” Chill-Klassiker: Die Gäste schmelzen dahin.


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close