shutterstock_310312190

Niederlande: Asyl für russische LGBTI

Schwule und Lesben sind "Risikogruppe"

Die niederländische Regierung gewährt Lesben, Schwulen und Transsexuellen aus Russland jetzt Asyl. Bislang galten, auch nach Einführung des Gesetzes über das Verbot von „Homopropaganda“ vor zwei Jahren, Moskau und St. Petersburg als sogenannte „sichere Orte“ für LGBTI. Russen die in den Niederlanden Asyl suchten, weil sie sich aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Geschlechts bedroht fühlten, wurde oft geraten, doch einfach in diese Städte zu ziehen. Das hat sich jetzt geändert. Alle russischen LGBTI-Asylsuchenden sind nun offiziell eine „Gruppe mit erhöhtem Risiko“, was bedeutet, sie bekommen deutlich leichter und schneller Asyl in den Niederlanden, auch wenn sie weiterhin nachweisen müssen, dass sie bedroht werden.

Staatssekretär Klaas Dijkhoff/Foto: Wikimedia

Staatssekretär Klaas Dijkhoff/Foto: Wikimedia

Ursächlich verantwortlich für die Veränderung ist Klaas Dijkhoff, Staatssekretär für Sicherheit und Justiz. Er hatte dem holländischen Repräsentantenhaus einen Brief geschrieben und darin erklärt, durch die aktuelle russische Gesetzgebung würden sich „die generell negativen Einstellungen der Bevölkerung gegenüber Lesben und Schwulen noch verstärken“. „Außerdem stellt das Gesetz Radikalen quasi einen Freibrief für Diskriminierung aus, weil die öffentlichen Organe sich kaum einmal gegen Gewalt gegen LGBTI stellen und diese schützen.“ Schon im letzten Jahr hatte das niederländische Außenministerium in einem Bericht an das Parlament darauf hingewiesen, dass gleichgeschlechtlichen Paaren überall in Russland Gefahr drohe.

Aktivisten begrüßen die Entscheidung

Niederländische LGBTI-Aktivisten begrüßten die Entscheidung und verliehen ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Entwicklung auch russischen Asylsuchenden helfen könnte, die sich schon in den Niederlanden befinden und akut von Abschiebung bedroht sind.

Weiter lesen: Holland will schwulen Russen abschieben

Bild: Shutterstock/Tomazino


10 Kommentare

  1. Männer Magazin

    Für Intersexualität: Mit Intersexualität bezeichnet die Medizin Menschen, die genetisch (aufgrund der Geschlechtschromosomen) und/oder anatomisch (aufgrund der Geschlechtsorgane) und hormonell (aufgrund des Mengenverhältnisses der Geschlechtshormone) nicht eindeutig dem weiblichen oder dem männlichen Geschlecht zugeordnet werden können.

  2. Phil Grafe

    Oder man spart sich den ganzen Genderwahn und lässt ein schönes unkompliziertes Q als Überbegriff. Allmählich wird es extrem lächerlich mit der Buchstabenkette, die mittlerweile eine DNA Sequenz gleicht.

  3. Michael Felix Leopold

    Wie soll man nachweisen dass man gefährdet ist? Das geht ja wohl erst nachdem man körperlich versehrt wurde. Gleichzeitig anerkennt das Niederländische Parlament, dass überall in Rusland Gefahr droht. Etwas verwirrend…


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close


Fatal error: Uncaught exception 'JSMin_UnterminatedStringException' with message 'JSMin: Unterminated String at byte 536: "' in /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php:203 Stack trace: #0 /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php(145): JSMin->action(1) #1 /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php(84): JSMin->min() #2 /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/inc/front/minify.php(230): JSMin::minify('\n\t\t\t\taddthis_co...') #3 [internal function]: rocket_minify_inline_js('\n\t\t\t\taddthis_co...') #4 /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/Minify/HTML.php(243): call_user_func('rocket_minify_i...', '\n\t\t\t\taddthis_co...') #5 [internal function]: Minify_HTML->_removeScriptCB(Array) #6 /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/Minify/HTML.php(105): preg_replace_callback('/(\\s*)<script(\\...', Array, '<!DOCTYPE html>...') #7 /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp in /www/htdocs/w0138bf1/live/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php on line 203