Lorenzo_Vigas-1200x700_c

Schwuler Film gewinnt Goldenen Löwen

„Desde allá/Aus der Ferne“ räumt ab

Gestern Abend gab es gleich zwei Besonderheiten: Der erste Film aus Venezuela, der je im Wettbewerb des Filmfestivals von Venedig lief, gewann den Goldenen Löwen und: „Desde allá/Aus der Ferne“, war auch der erste Film mit schwuler Thematik, der den Hauptpreis seit einem Jahrzehnt gewann. Das könnte ein gutes Omen sein. Der Vorgänger „Brokeback Mountain” trat nach seinem Gewinn in Venedig 2005 einen Siegeszug um die Erde an und ist heute der wohl bekannteste schwule Film der Welt.

„Klug und zurückhaltend” oder „merkwürdige Wahl”

Ob das „Desde allá/Aus der Ferne“ auch so geht, bleibt abzuwarten. Das bildgewaltige Drama erzählt davon, wie ein 50-Jähriger sich in Caracas in einen 17-Jährigen Bandenchef verliebt und scheut auch vor der sexuellen Darstellung dieser Beziehung nicht zurück. Es geht 93 Minuten lang um Geld, Gewalt und Macht. Regisseur Lorenza Vigas sagte in seiner Dankesrede: „Ich möchte diesen Preis meinem wunderbaren Heimatland Venezuela widmen. Wir haben derzeit einige Probleme, die wir aber nur bewältigen können, wenn über sie sprechen.” Das Branchenblatt Variety fand „Desde allá/Aus der Ferne“ „klug und zurückhaltend”, während die Süddeutsche Zeitung von einer „merkwürdigen Wahl” schrieb.

„The Danish Girl” geht leer aus

„The Danish Girl” von Regisseur Tom Hooper, in dem Oscar-Preisträger Eddie Redmayne Trans*-Pionierin Lili Elbe spielt, ging nicht ganz überraschend ohne Preis nach Hause. Denn, auch wenn viele Kritiker Redmaynes Leistung in dem Film, der in Venedig seine Weltpremiere hatten, als „seine bislang beste” einstuften, fanden einige das historische Drama auch etwas behäbig.

Bild: Desde Allá Film/Facebook

 


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close