CTujsdZUkAEo0a4

„Wir sind alle Immigranten”

Wie Künstler international auf das Attentat von Paris reagieren

Kurz nach 21 Uhr begann am 13. November der Terror in Paris, der mindestens 128 unschuldige Menschenleben forderte. Über 180 Menschen wurden verletzt, die Hälfte schwer. Der erste mutmaßliche Attentäter aus dem Bataclan-Theater wurde mittlerweile identifiziert – es soll sich um einen etwa 30 Jahre alten Franzosen handeln.

Viele Menschen nehmen in den Sozialen Netzwerken Anteil und drücken ihre Bestürzung und Trauer aus. Auch zahlreiche Künstler melden sich zu Wort. Sam Smith, Ricky Martin, Boy George und Taylor Swift schickten Gebete nach Paris. Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence („The Hunger Games”) sprach auf Facebook den Familien der Opfer ihr Beileid aus. Dort drückte auch US-Showlegende Bette Midler ihr Mitgefühl aus, erinnerte aber zudem an das ISIS-Attentat von Beirut am vergangenen Donnerstag, das in den Medien kaum Beachtung findet. „Lasst uns nicht vergessen, dass in Beirut 43 Menschen getötet und 200 verletzt wurden. Schönes Beirut, deren Bürger so viel erleiden mussten.”

Rufus Wainwrigh hat ein Foto aus Paris gepostet, wo er sich derzeit mit seinem Mann Jörn aufhält. „Es lebe der Unterschied, Tod der Gleichgültigkeit”, schrieb er dazu. Ein Wortspiel, das sich leider nicht besser übersetzen lässt: „Vive la difference, mort a l’indifference.”

U2 sagen Konzert ab, Madonna tritt auf

Die Band U2 cancelte ihr heutiges Konzert in Paris, und auch das morgige wird nicht stattfinden. Madonna dagegen, die ebenfalls ihre Betroffenheit bei Twitter zum Ausdruck brachte („Wir sind alle Immigranten, unser Blut hat dieselbe Farbe”), tritt heute Abend in Schweden auf und twitterte vor kurzem: „The show must go on. Are you ready, Stockholm?”

madonna
Der britische Schriftsteller und Regisseur Stephen Fry schrieb, es gebe keine Worte für das, was passiert sei. Seine Gedanken seien in Paris und bei den Menschen dort.

fry
Die 2014er ESC-Siegerin Conchita Wurst schrieb bei Facebook: „Ich versuche, mich immer auf die positiven Dinge des Lebens zu konzentrieren, was im Moment fast unmöglich ist. Aber ich weiß und glaube fest daran, dass Menschen mit Liebe im Herzen immer in der Mehrheit sein werden. Das Gute wird immer gewinnen! Durch Zusammenhalt werden wir stärker. ‪#‎WorldPeace‬ ‪#‎LoveWins‬”

Einhellig verurteilt wurde dieser Facebook-Post samt Smiley von WELT-Kolumnist Matthias Matussek („Ich bin homophob, und das ist auch gut so.”)

MMatuss

Sein Chefredakteur Jan-Eric Peters nannte die Äußerung „durchgeknallt”. BILD-Chefredakteur Kai Diekmann nannte den Kommentar „ekelhaft”. Vermutlich wird Matussek die längste Zeit für die WELT geschrieben haben.

Titelbild: Jean Jullien / Peace for Paris


4 Kommentare

  1. David Do

    Ich bin Franzose und Mylène Farmer hat gar nichts kommentiert !!! Dieser Satz kommt nur aus ihrem sehr bekannten 1995 veröffentlichten Song „Rêver”, den sie immer noch in jedem Konzert singt !

  2. David Do

    Das ist aber kein offizielles Facebook-Profil. Mylène Farmer ist so diskret in den Medien (mit einer kleinen Ausnahme letzte Woche), dass sie keine offiziellen Seiten auf den sozialen Netzwerken hat. Diese Seite wurde von Fans gegründet (und der Satz wurde also von dem Gründer der Seite gestern geschrieben) 🙂

  3. Olaf Schniggenfittig

    Conchita Wurst geben wir recht , doch genau dieser
    Bevölkerungsanteil sollte immer auf der Hut sein!
    Bösewichte wissen immer, wo sie ansetzen müssen!
    In Deutschland,also bei uns, sind es die Flüchtlinge!
    Da haben wir schon die Sorge,dass der Eine oder Andere
    die falsche Partei wählt, wegen der Flüchtlinge,ohne
    jedoch genau darauf zu achten,welche Ziele diese
    Partei insgesamt verfolgt!Also,liebe Mitmenschen,
    aufgepasst, damit die Herzen am richtigen Platz
    bleiben! Grüße


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close