Trudeau gay couple

Trudeau stolz auf schwule Freunde

Ein Foto des neuen kanadischen Premierministers schlägt Wellen

Es ist eine knappe Woche her, dass Justin Trudeau am 4. November mit einem überraschenden, aber sehr deutlichen Wahlsieg der 23. Premierminister von Kanada wurde. Und er hat seitdem so ziemlich alles richtig gemacht. Erst stellte er ein Kabinett zusammen, dass, als erstes überhaupt weltweit, zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen besteht, um die Frage danach, warum ihm das wichtig war, dann einfach mit, „Weil wir 2015 haben” zu beantworten. Und natürlich trägt er das Schicksal „Der heißeste Regierungschef der Welt” zu sein, mit Würde und einem Lächeln. Das seine MinisterInnenriege auch eine Ministerin hat, die von kanadischen Ureinwohnern abstammt, einen Vertreter der  Inuit und zwei offen schwule Mitglieder, geschenkt, darüber muss man gar nicht sprechen.

Soviel Offenheit ist nur in wenigen Ländern möglich

Trotzdem ist ein Foto von Trudeau jetzt innerhalb weniger Stunden, viele Tausend mal geteilt worden, nachdem es der kanadische Aktivist Laurent McCotcheon auf sein Facebook-Profil gestellt hatte. Es zeigt Trudeau mit dem dienstältesten offen schwulen Parlamentsmitglied Kanadas, Scott Brison, dessen Mann und ihren Kindern. Trudeau steht ganz rechts und hält den Sohn des Paares im Arm. „Soviel Offenheit ist nur in wenigen Ländern möglich.” schrieb McCotcheon dazu.

Sein Vater hatte eine Beziehung zu Barbra Streisand

Trudeau war, seit er 2006 in die Politik ging und Blitzkarriere bei den kanadischen Liberalen machte, immer ein Unterstützer der LGBTI-Community und ist jedes Jahr mit seiner Frau und ihren drei Kindern auf mindestens einem Pride unterwegs, auch wenn er gerade nicht wahlkämpft. Woher soviel Entspanntheit kommt? Sein Vater, Pierre Trudeau, war von 1968 bis 1984 mit Unterbrechungen auch kanadischer Premierminister. Er hatte in den 70ern eine längere Beziehung zu Barbra Streisand, die Justin gut kennt. Sowas hilft bestimmt.


0 Kommentare



Likes & Shares