ct-lady-gaga-american-horror-story-hotel-20151009

Die Golden Globes sind queer!

Mehr Nominierungen für LGBTI als je vorher

Heute Mittag wurden in Los Angeles die Nominierungen für die Golden Globes 2016 bekannt gegeben. Und der Verband der Internationalen Filmjournalisten, der den Preis jährlich vergibt, hat beschlossen, in diesem Jahr so viele queere SchauspielerInnen oder Rollen zu nominieren, wie noch nie zuvor. Die Macher von „The Danish Girl“, der die Geschichte der ersten Transsexuellen der Welt, Lily Elbe, erzählt, können sich über gleich drei Nominierungen freuen, unter anderem für Oscar-Preisträger Eddy Redmayne in der Hauptrolle und Alicia Vikander als seine Frau.

Der offen lesbische Altstar Lily Tomlin ist ebenfalls zweimal nominiert, für ihre furiose Rolle als lesbische Großmutter in „Grandma“ und als Ehefrau, die von ihrem Ehemann für dessen besten Freund verlassen wird, in der Netflix-Serie „Grace and Frankie“.

Der offen schwule Regisseur Todd Haynes ist für sein Lesben-Drama „Carol als Regisseur und für den besten Film nominiert. Und auch seine beiden Hauptdarstellerinnen Cate Blanchett und Rooney Mara können sich über Nominierungen freuen.

Die Serienkategorien werden von schwulen Machern geradezu dominiert. Ryan Murphy und Lady Gaga haben für „American Horror Story: Hotel“ genauso eine Chance auf einen Golden Globe, wie Jamie Lee Curtis in Murphys „Scream Queens“, Eva Green in John Logans „Penny Dreadful“ und Taraji P. Henson in Lee Daniels „Empire“.

 

Und natürlich ist der große Abräumer des letzten Jahres, „Transparent“, auch dieses Jahr für seinen fantastischen Hauptdarsteller Jeffrey Tambor, Judith Light als beste Nebendarstellerin und beste Serie nominiert. „Transparent“ erzählt auf Amazon die Geschichte vom späten Coming-out eines transsexuellen Vaters dreier erwachsener Kinder. Serienerfinderin Jill Soloway hatte erst vor drei Tagen ihr öffentliches Coming-out als lesbische Frau. Das auch Uzo Aduba für ihre lesbische Rolle in „Orange Is The New Black“ und der offen bisexuelle Alan Cummings für seine Hetero-Rolle in „The Good Wife“ nominiert sind, ist da fast nur ein Sahnehäubchen. Die Golden Globes werden am 10. Januar verliehen.

Bild: FOX


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close