allstate_dads2_750__0

Familie ist, wo wir sind

Amerikanische Werber lieben LGBT. Drei neue Spots beweisen das.

Der deutsche Werbemarkt kann sich am amerikanischen, zumindestens was LGBTI-Repräsentation anbelangt, eine dicke Scheibe abschneiden. Nach galaktischen, schwulen Vätern mit Suppe, verheirateten Paaren mit tollen Geschichten über ihre Ehe, Jungs die mit Barbies spielen sollen und Diskussionen über Handyfreie Abendessen, gibts in dieser Woche gleich drei neue, herzerwärmende Spots für die schwule Zielgruppe:

Die Handelskette Nordstrom lässt und wissen, dass da wo die Geschenke sind auch schwul geküsst wird:

Die Supermärkte der Kohls-Group fassen selbstverständlich auch ein schwules Paar unter „Familie”:


Und der Versicherer Allstate verbringt zwei Minuten mit zwei schwulen Papas und ihrer Tochter, um über den amerikanischen Alltag zu sprechen.

Es zeigt sich. Mit Schwulen, lesben und trans* lässt sich alles bewerben, weil wir zum amerikanischen Alltag inzwischen für viele Werbetreibende ganz offensichtlich und selbstverständlich dazugehören. Das ist schön und verändert die Welt jeden Tag ein bisschen zum Besseren. Auch, wenn es nur Werbung ist.


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close