Machen Tattoos schwul?

Ein Geistlicher in Ghana behauptet das. Ein Selbstversuch.

Mallam Ya Wadudu, ein spiritueller Meister in Ghana, hat seine Schäfchen davor gewarnt, sich tätowieren zu lassen. Denn Tattoos könnten dazu führen, dass sie schwul oder lesbisch werden. Wie genau das geht, hat der gute Mann nicht erklärt, allerdings auf Nachfrage etwas nebulös erläutert, dass die Käfer, Schlangen und Vögel, mit denen manche ihre Körper verzieren würden, von deren Seele Besitz ergreifen und so ihre animalischen Instinkte wecken könnten. So käme es zu „Unfällen der menschlichen Natur“, wie Homosexualität. Ah ja. Wir hatten das ganz anders in Erinnerung. Aber, man soll da nicht vorschnell sein. Deswegen machen wir die Probe auf’s Exempel: Machen euch diese hübschen Bilder von tätowierten Männern schwuler als ihr es vorher wart? Oder ist euer Homosexualitätslevel gleichbleibend? Das Ergebnis könnt ihr auf einen leeren Zettel schreiben, den ihr dann bitte schnell zusammenknüllt und wegwerft. Fertig.

Alle Fotos entstammen dem großartigen Bildband „Exhibition“ des wunderbaren Michael Stokes. Ein ideales Geschenk für alle, die über ein Tattoo nachdenken. Oder über Homosexualität. Oder beides. Und wer täte das nicht ab und zu?

Alle Bilder: Michael Stokes


1 Kommentar

  1. Massimo

    Mindestens genauso interessant: Warum soll man als schwuler Mann eigentlich immer auf bis kurz vorm Platzen aufgepumpte Zuchtbullen abfahren, noch dazu in Bildbänden im Stil einer Frauenzeitschrift von 1994 ?


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close