Die fliegenden Affen verloben sich

Heiratsantrag für einen "Wicked"-Musicaldarsteller

Wer dachte, dass das Broadway-Musical „Wicked”, dem thematischen Vorgänger vom „Zauberer von Oz”, gar nicht schwuler sein könnte, der wird jetzt eines Besseren belehrt. Und wer immer Angst vor den fliegenden Affen hatte, der kann diese Furcht ab sofort getrost vergessen.

Denn nach der Aufführung am Ersten Weihnachtsfeiertag passiert etwas Besonderes. Der Vorhang schließt sich im New Yorker Gershwin Theatre und die Darsteller sollen für ein Weihnachtsfoto posieren. Das machen sie auch, doch plötzlich greift einer der fliegenden Affen die Hand des anderen.

Das Video ist ergreifend. „Wer hat Zwiebeln neben den PC gelegt?”

Es ist Daniel Robinson, der seinem Freund Josh Daniel Green eine herzerweichende Liebeserklärung darbringt: „Du bist der intelligenteste, talentierteste, hübscheste beste Freund, den ich mir vorstellen könnte. Du lässt mich ich selbst sein, du inspirierst mich, du träumst mit mir und du verurteilst mich nur, wenn ich dich danach frage. Ich will mein Leben mit dir verbringen. Josh Daniel Green, willst du mich heiraten?”

Wie könnte Josh anders? Natürlich sagt er Ja. Die anderen Darsteller, alle eingeweiht in den Plan, applaudieren und freuen sich mit den frisch Verlobten. Zum Glück hat einer den Antrag gefilmt, weshalb wir alle daran teilhaben können. Wie hat ein Nutzer auf YouTube treffend kommentiert: Wer hat auf einmal Zwiebeln neben meinen PC gelegt?


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close