JNP-Photo-2013

Erster Lehrstuhl für Transsexualität

Eine Spende von zwei Millionen Dollar macht ihn möglich

Durch eine Spende über zwei Millionen Dollar an die Universität von Victoria im kanadischen Bundesstaat British Columbia, hat die amerikanische Milliardärin Jennifer Pritzker etwas bislang einmaliges geschaffen: die erste Professur für Transsexualität. Der weltweit einmalige Posten ist Pritzker eine Herzensangelegenheit. Die Amerikanerin tritt erst seit drei Jahren öffentlich als Frau auf und hat den Großteil ihres Lebens als vielfach ausgezeichneter Offizier in der amerikanischen Armee verbracht. Erster Inhaber die Professur ist Aaron Devor, ein Soziologie-Professor, der sich seit mehr als 30 Jahren mit Fragen rund um trans* beschäftigt.

Viel zu viele trans* und Menschen die sich keinem Geschlecht zuordnen wollen, leben in Armut und Angst

„Viel zu viele trans* und Menschen die sich keinem Geschlecht zuordnen wollen, leben in Armut und Angst”, sagte Devor in einer ersten Reaktion. „Als Professor werde ich nationalen und internationalen Kollegen, die sich in ihrer eigenen Forschungsarbeit mit trans* beschäftigen, mit Hilfe und Beratung zur Seite stehen, diejenigen unterstützen, die die politischen Verhältnisse ändern und weiterentwickeln wollen und Verbindungen zwischen Aktivisten aus der Community und Menschen im akademischen Betrieb herstellen”, so Devor.

Erst am Wochenende sind in Brasilien drei Transfrauen ermordet worden.

Wie nötig Pritzkers und Devors Arbeit ist, ließ sich erst am Wochenende wieder traurig beobachten. Innerhalb von nur 24 Stunden wurden am Samstag und Sonntag in Capão da Canoa und Sao Jose in Brasilien drei Transfrauen getötet und eine mit Messerstichen schwer verletzt. Die Polizei äußert sich bislang nicht zu den genauen Tatumständen, da die Ermittelungen noch laufen, die Community vor Ort geht jedoch von Hassverbrechen aus. Der Status von Transmenschen in der brasilianischen Gesellschaft ist gering.

Bild: Jennifer Pritzker (Quelle: Equality Illinois)

 


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close