UGANDA: Was ist Liebe?

Zwei Journalisten haben afrikanische LGBTI-AktivistInnen* das für ein Video gefragt

Uganda ist eins von 34 afrikanischen Ländern, in denen Homosexualität juristisch verfolgt wird. In Uganda kann man für offen ausgelebte Homosexualität lebenslang eingesperrt werden. Bis vor zwei Jahren, war auch die Todesstrafe für Homosexualität eine offen ausgesprochene, politische Option.   Was nicht bedeutet, dass LGBTI hier weniger nach Liebe suchen als anderswo, oder weniger romantisch sind. Im Gegenteil: Die Journalisten Katie G. Nelson und Joshua Carlon haben für ihren Kurzfilm „Love Is: A Message From Uganda’s Gay & Transgender Community“ Aktivisten in Kampala eine einfache Frage gestellt: „Was ist Liebe?“

Die Antworten sind so berührend, weil sie hoffnungsvolle Ideen für das eigene Leben mit Wünschen für ein freieres Leben für alle in Uganda verbinden.

Die Antworten sind so berührend, weil sie hoffnungsvolle Ideen für das eigene Leben, mit Wünschen für ein freieres Leben für alle in Uganda verbinden. Das persönliche Glück schreitet Seite an Seite mit dem politischen Fortschritt. Die Interviewten leben alle versteckt, an einem geheimen Ort, einem Safehouse für Schwule, Lesben und trans*, nachdem die größte ugandische Boulevard-Zeitung sie in Zusammenhang mit dem ersten Pride in Kampala auf ihrer Titelseite geoutet hatte. Danach wurden sie bedroht und mussten untertauchen. Viele wollen ihr Gesicht nicht zeigen, weil sie Angst vor weiteren Repressalien haben. Trotzdem hoffen alle, auf eine positive politische Entwicklung für ihr Heimatland und sagen „Wir müssen weiterkämpfen. Solange, bis wir frei sind.“

Bild: Screenshot

 


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close