Saugeil – der Franzose Arthur Gillet

Von vorne und von hinten - ein Prachtkerl!

Frisch eröffnet in Berlin: die Ausstellung „Fallos”. Darin setzen sich der Fotograf Marc Martin und sein Model Arthur Gillet mit Versionen von Männlichkeit auseinander. Untertitel: „From illusory Manliness to manly illusions” – von eingebildeter Männlichkeit zu männlicher Einbildung. Marc Martin kennen wir spätestens, seit er uns 2015 im Bildband „Dur Labeur” geile dreckige Prolls beschert hat. Für „Fallos” hat er diesmal nur mit einem Model gearbeitet, dem Franzosen Arthur Gillet. Arthur ist Model und Künstler und kam im vergangenen Jahr u. a. schon den Fotografen Jerónimo Hernández Almeyda und Jonathan Icher vor die Linse.

Arthur Gillet

Foto: Jerónimo Hernández Almeyda

 

Arthur Gillet

Foto: INRI

 

Arthur Gillet

Foto: Jonathan Icher

 

Arthur Gillet

Foto: Marc Martin

 

Mehr geile Fotos von Arthur Gillet gibt’s bei Instagram zu sehen.

Die „Fallos”-Bilder von Arthur Gillet hat Marc Martin auch in einem Bildband versammelt, den man auf seiner Homepage bestellen kann.

Die dazugehörige Ausstellung läuft noch bis zum 5. Mai

Galerie Dencker + Schneider

Kalckreuthstrasse 14, Berlin-Schöneberg

Titelbild: Marc Martin

 


0 Kommentare



Likes & Shares