THE SIMPSONS, (from left): Waylon Smithers, Mr. Burns (aka Charles Montgomery Burns), ‘Four Regretti

Coming-out bei den Simpsons

Ein Hauptcharakter schafft es im April aus dem Schrank

Die Simpsons sind seit über 20 Jahren eine weltoffene Truppe. Vielleicht kommt das davon, wenn man gelb ist, oder weil man Kinder hat, die zwar inzwischen, rein rechnerisch, zwischen 27 und 36 sind, aber trotzdem noch in die Schule gehen, Skateboard fahren und nie, nie, nie von zuhause ausziehen werden. Wir wissen es auch nicht so genau. Jedenfalls gibt es natürlich auch lesbische Tanten und schwule Nebenfiguren in Springfield. Und in der Folge die am 3. April erstmals in den USA ausgestrahlt wird, kommt endlich eine der Hauptfiguren dazu, auch öffentlich den queeren Kosmos der fiktiven, amerikanischen Kleinstadt zu bereichern: Waylon Smithers schafft es aus dem Schrank! Wir gratulieren. Auch wenn Smithers ein merkwürdiger, kleiner Mann ist, der verknallt in seinen widerlichen Boss Mr. Burns ist und die Sozialkompetenz eines Einsiedlerkrebses hat.
Weil Smithers die mangelnde Zuneigung von Mr. Burns kaum mehr erträgt, will Homer ihm unbedingt einen festen Freund besorgen.
Die Episode „The Burns Cage” enthält aber nicht nur Smithers Coming-out, sondern auch den heldenhaften Akt eines Heteros. „Weil Smithers die mangelnde Zuneigung von Mr. Burns kaum mehr erträgt, will Homer ihm unbedingt einen festen Freund besorgen”, so die Zusammenfassung. Wie süß. Auch wenn Homer Simpson der Letzte ist, von dem man sich in Liebesdingen helfen lassen will. Wobei: Smithers ist jetzt seit 26 Jahren Burns’ Assistent und sollte sich langsam damit abgefunden haben, dass das wohl nicht wird, mit ihnen beiden. Was er in der Folge auch tut: Er meldet sich auf Springfields Version von Grindr an und versucht so, die große Liebe zu finden. Wir ahnen nichts Gutes. Auch für sein Coming-out. Laut Auskunft von Mitarbeitern der Show, wissen zwar alle in Springfield, dass Smithers schwul ist, und keiner hat ein Problem damit. Alle, außer Mr. Burns.
Bilder: 20th Century FOX


5 Kommentare

  1. Ralf Böhme

    Wie jetzt? Das ist doch aber nichts neues, dass Smithers so rosarot wie wir ist.^^ Das konnte man doch in etlichen Episoden schon zu genüge sehen. Mich hätte es jetzt eher verwundert, wenn er sich zur Heterosexualität bekennt.^^ 😉


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close