Arschlecken für Anfänger

Ein Comedien liest Bücher mit erfundenen Titeln. In der U-Bahn. Sehr lustig.

Wir lieben einen guten, gespielten Witz. Besonders, wenn er dreckig und politisch inkorrekt ist und man dabei belesen aussieht. Der amerikanische Comedien Scott Rogowsky hat sich Buchtitel ausgedacht, die falschen Cover um das Buch geschlagen, das er eigentlich gerade las und einfach die Reaktionen seiner Mitreisenden auf so schöne Sachen wie: „Arschlecken für Anfänger“,  „Trump: Wie man seine Tochter richtig ran nimmt“, „101 Penisverlängerungsübungen für Zuhause, das Büro und Unterwegs“, „Das hier ist definitiv kein Porno“ oder „Mein Kampf – Kinderausgabe“ abgefilmt, während er in New York U-Bahn fuhr. Wir wünschen ein gut amüsiertes Wochenende.

 


3 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close