Foto by Mario Jakubinek 1

Mr. Gay World: Die Kandidaten, Teil 1

Eine Reise um die Welt in zehn schönen Kerlen. Der Jahrgang 2016 hat es in sich.

Blaue Lagunen, historische Stätten und die ambitioniertesten schwulen Männer der Welt. Der April ruft nach dem MR GAY WORLD 2016. Wir präsentieren bereits vor dem Wettbewerb die Kronenanwärter. Wer’s wird entscheidet sich vom 19. – 23- April auf Malta. Zehn gibt’s heute, die anderen elf Schönheiten morgen. Viel Spaß!

Wir beginnen selbstverständlich mit Mr. Gay Germany, Aaron. Erst letztes Jahr gab der Algäuer Mister Gay World seinen Titel ab, weil der Leistungsdruck zu groß wurde, in diesem Jahr kann der offizielle MR GAY GERMANY Tony Eberhardt (21) aus gesundheitlichen Gründen nicht an der internationalen Wahl teilnehmen. Vertreten wird er vom nicht minder charmanten Vizekönig Aaron Koenigs (21). Der Kölner Germanistikstudent verdreht nicht nur Männern die Köpfe, sondern mit seiner Kampagne „Das ist mir jetzt zu Hetero” auch heteronormative Logik: Wieso muss sich die Mehrheit der Männer eigentlich nicht als hetero outen? Seine Forderung: Outing darf heute kein Thema mehr sein. Oder anders gesagt: Homosexualität ist eine Selbstverständlichkeit.

www.mrgayworld.com

Foto: Mario Jakubinek


10 Kommentare

  1. Markus Gaa

    wenns nach mir ginge keiner davon……ich frag mich wer die Typen auswählt……..ich seh da kein Charisma, Ausstrahlung, Besonderheiten……..naja….is wohl Geschmachssache


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close