Comeback im Juni: Rick Astley

Die erste Single "Keep Singing" erscheint heute und ist Programm

Im Februar ist er 50 geworden, und im Juni meldet sich die 80er-Jahre-Ikone Rick Astley mit einem neuen Album zurück. „50” heißt es und ist seine erste Platte seit einem Jahrzehnt. Und zwar selbst komponiert – die Zeiten, als ihm und Kollegen wie Kylie Minogue oder Jason Donovan die britischen Fließbandpop-Produzenten Stock/Aitken/Waterman die Hits schrieben, sind lange vorbei. Bis die Platte erscheint, vergehen noch zwei Monate. Die Single kommt aber schon heute: Keep Singing!

Rick Astley Comeback

80er Ikone Rick Astley „Never gonna give you up”

„Ich freue mich unglaublich darauf, das mit meinen Fans zu teilen und diese Songs, an denen ich über Jahre gearbeitet habe, aus dem Studio zu holen und auf die Bühne zu bringen”, sagt der Sänger, der 2015 beim Madrid Pride aufgetreten ist und dessen Hits wie „Never gonna give you up” auf keiner 80er Party fehlen dürfen.

Titelbild: Promo

 


3 Kommentare

  1. Jörg Mechela

    Kylie klang wie ein zu langsam gespielter Rick? Wohl doch eher umgekehrt, oder? 😉

    Ich mochte beide und höre Altes und Neues von ihnen auch heute noch.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close