lee-baxter-sitzt

Lee Baxter kommt entspannt raus

"Ich habe einen Freund." Der heißt Jeff und ist total niedlich. Schönes Paar.

So einfach ist das mit dem öffentlichen Coming-out 2016: „I have a boyfriend.“, „Ich habe einen Freund.“ Vier Worte nur, in einer Frühstückssendung, im ZDF, morgens um 9.00 Uhr. Moderator Nommsen wollte von Caught In The Act-Mitglied Lee Baxter am Montag wissen, ob er eine Freundin habe. Der ergriff die Chance, etwas zu erledigen, was er mit 45 im Privaten sicherlich seit Jahrzehnten hinter sich hat und was sein Bandkollege Eloy de Jong schon vor fast 20 Jahren erledigte: er machte den Schrank auf und kam raus. Nommsens Reaktion sprach Bände: Er war etwas verdattert von soviel unabgesprochener Selbstverständlichkeit und beendete das Thema nach einem kurzen Intermezzo über Lees Freund Jeff, mit dem der Sänger seit einem Jahr zusammen ist, wie er Freude strahlend erzählte, mit „Best of luck.“, auf gut Deutsch: „Viel Glück.“. Das scheint Baxter nicht mehr zu brauchen.

Bereits Anfang Mai deutete Lee an, dass sein privates Glück auch in Bezug auf seinen neuen Song „Rainbow“ eine große Bedeutung hat.

Denn er veröffentlichte kurz nach seinem charmanten Coming-out ein sehr niedliches Paarfoto von sich und Jeff auf seinem Facebook-Profil und bedankte sich für „die vielen schönen Nachrichten. Das bedeutet Jeff und mir sehr viel.“ Die Kommentare unter dem Bild strotzen vor der uneingeschränkten Zuneigung der CITA-Fans, die Lee immer noch genießt.

lee-baxter-und-sein-freund-jeff_Colin Baxter

Lee und sein Freund Jeff (Foto: Facebook/Lee Collin Baxter)

Die „Love is Everywhere“-Tour 2016 wird sicher genau das: Ein Fest der Liebe. Bereits im Live Q & A auf Twitter Anfang Mai deutete Lee an, dass sein privates Glück auch in Bezug auf seinen neuen Song „Rainbow“ eine große Bedeutung hat. Ein Fan fragte: „Wer oder was hat Dich zu dem Lied inspiriert?“ Lee Baxter schrieb dazu: „Die Person, die mein Herz gestohlen hat.“

„Rainbow“ hier downloaden

caughtintheactofficial.de

Foto: Paul Glaser/Paul Glaser Music

Die Aktivisten von ENOUGH is ENOUGH haben das Exklusiv-Interview mit Lee gelandet und präsentieren auch die Caught in the Act Tour 2016


22 Kommentare

  1. André Bock

    Bei dem mit dem Schielepieps von vornherein, da hab ich es immer gesagt (auf mich hört ja keine Sau)…. aber bei ihm hier…. nope, da hat sich nie was bewegt ?


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close