fotolia_zerophoto

Nauru legalisiert Homosexualität

Nie von Nauru gehört? Macht nichts, jetzt kann man da hinfahren.

Noch nie vom Land Nauru gehört? Das ist keine große Überraschung, denn die unabhängige Nation ist sehr, sehr klein. Sie liegt auf einer Insel in Mikronesien und hat nur 10000 Einwohner. Mikronesien ist ein Sammelbegriff für ein „Inselmeer“ von über 2000 tropischen Inseln und Atollen, die auf über sieben Millionen Quadratkilometer des westlichen Pazifischen Ozeans verstreut sind. Vom einen Ende der Region bis zum anderen sind es über 4000 Kilometer.Trotzdem haben wir gute Neuigkeiten: In Nauru ist Homosexualität seit dieser Woche legal.

 LGBTI aus Nauru hatten wegen des Gesetzes immer wieder Asyl in Australien beantragt und auch bekommen.  

Bislang war sie das nicht, denn auf dem Eiland südlich von Australien galt noch immer ein in der Kolonialzeit unter australischer Herrschaft eingeführtes Gesetz, das auch einvernehmliche Homosexualität unter Strafe stellte. Jetzt hat die Regierung von Nauru dieses Gesetz aus ihrer Rechtsordnung gestrichen, auch, weil es schon sehr lange nicht mehr zur Anwendung gekommen war. Außerdem hatte LGBTI aus Nauru wegen des Gesetzes immer wieder Asyl in Australien beantragt und auch bekommen.

Außerdem wurden diese Woche in dem Inselstaat auch die Todesstrafe, Einzelhaft und Zwangsarbeit abgeschafft.

Heute gab die Regierung in Nauru bekannt, dass sie den „Crimes Act 2016“ verabschiedet hat. Die Novelle verändert eine ganze Reihe gesetzlicher Vorschriften und befördert das Land auf einen Schlag in die Neuzeit, juristisch gesprochen. Viele überholte Gesetze wurden gestrichen, überarbeitet oder an moderne Menschenrechtsstandards angepasst. So wurden neben der Legalisierung von Homosexualität, auch Strafen für versuchten Selbstmord ad acta gelegt und ein Vergewaltigungsbegriff eingeführt, der Frauen deutlich besseren Schutz gewährt. Außerdem wurden diese Woche in dem Inselstaat auch die Todesstrafe, Einzelhaft und Zwangsarbeit abgeschafft.  Die Regierung kommentierte die neuen Gesetze so: „Die Führung von Nauru schreitet auf einem progressiven Weg voran und schließt mit der Gesetzesnovelle an internationale Standards an. Erst vor zwei Wochen hatten die Seychellen Homosexualität legalisiert. (MÄNNER Archiv)

Bild: Fotolia/Zerophoto


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close