11894471_541022986063499_3754521481873619183_o

Lesung: Raziel Reid in Wien

Wie ein moderner Bret-Easton-Ellis-Roman: Alle sind cool, aber keiner ist glücklich

Raziel Reids Debütroman löste in Kanada eine öffentliche Diskussionen über Gender, Sex, Gewalt und Mobbing aus: Mit „Movie Star” gewann er zudem den renommierten Governor General’s Literary Award. Der junge Autor arbeitet als Kolumnist, Blogger und außerplanmäßiger Professor für Creative Writing an der University of British Columbia. Heute Abend ist er in der Wiener Buchhandlung Löwenherz zu Gast. Die deutschen Übersetzungen liest die Moderatorin & Organisatorin des Grazer Tuntenballs, Butter.

Movie Star

Raziel Reid

In MÄNNER 4.2016 schrieb Paul Schulz:

Raziel Reids Erstling „Movie Star“ hat als „aufregendster“ und „spannungsgeladenster“ unter 250 eingereichten Romanen den wichtigsten Jugendbuchpreis Kanadas gewonnen. Man könnte sagen, dass die Geschichte des Jungen Jude, der sich weder auf ein Geschlecht noch auf eine Sexualität festlegen möchte, aber weiß, dass er die Hemsworth-Brüder „beide gleichzeitig in dasselbe Loch“ nehmen würde, so etwas ist wie ein moderner Bret-Easton-Ellis-Roman: Alle sind cool, aber keiner ist glücklich, es wird unglaublich viel über Sex und Drogen geredet, bevor man beides auf alle möglichen Arten zu sich nimmt.

01_Reid_MovieStar_highres

Es geht an der Oberfläche immer um Lust, aber nie um Liebe, weil diese Figuren gar nicht wissen, wie man liebt. Dabei sind die popkulturellen Referenzen brandaktuell, die Dialoge schnittig und zum Brüllen und man amüsiert sich prächtig mit diesen nihilistischen Gestalten. Besonders mit Jude, den man auf keinen Fall selbst zum Freund haben will, dem man aber alles verzeiht, weil man ja selbst mal jung und blöd und schön war, und sich noch erinnert, wie großartig sich das angefühlt hat. Insgesamt: Ein schönes, schlimmes, sexy Lesevergnügen. 2000 Menschen haben eine Petition unterschrieben, um Reid seinen Preis wieder abzunehmen, weil sie das Buch zu „vulgär“ fanden. In unseren Augen spricht das für ihn. In denen der meisten Leser sicher auch. Viel Spaß!

Mittwoch, 4. Mai 2016, 19.30 Uhr

Buchhandlung Löwenherz, Berggasse 8, 1090 Wien

Titelbild: Facebook/Tallulahphoto


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close