Prague city skyline and Charles Bridge – Prague – Czech Republic

Das schwul-lesbische Prag

Lesung in der Wiener Buchhandlung "Löwenherz"

Bis zum Prager Pride am 13. August sind es noch zweieinhalb Monate – viel Zeit also, sich für einen Besuch in der tschechischen Hauptstadt vorzubereiten. (So war es beim Pride 2015 – MÄNNER-Archiv.) Zum Beispiel mit dem Buch von Jan Seidl: „Queer Prague“. Seidl (Jahrgang 1981) studierte Geschichte in Brno und Prag, Promotion 2013 in Prag. Er spezialisierte sich auf die Geschichte von Verfolgung, Emanzipation und des Alltagslebens von Schwulen und Lesben im Tschechischen Kulturkreis im 19. und 20. Jahrhundert. Später publizierte er zahlreiche Aufsätze zu diesem Themengebiet, organisierte 2009 an der Karls-Universität Prag die internationale Koferenz »Homosexuality in the Czech Lands and the Humanities« und ist Mitbegründer  des „Center of Queer Memory in Prague“, einem Oral-History-Projekt, das die Erinnerungen insbesondere älterer Lesben und Schwulen aufzeichnen und damit den Grundstock für ein lesbisch-schwules Museum der Tschechischen Republik legen will.

Aber erstmal wird gelesen: Am Sonntag, den 5. Juni 2016 um 12 Uhr, in der Wiener Buchhandlung Löwenherz. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Der Eintritt ist frei.

Titelbild: Fotolia

 


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close