Eugene Coleman

Westpoint hat schwulen Klassensprecher

Vizepräsident Joe Biden lobt First Captain Eugene

US-Vizepräsident Joe Biden gilt vielen als der Mann, der auf politischer Ebene mehr Verantwortung für die Öffnung der Ehe trägt als Präsident Obama. Biden hatte sich früh und öffentlich pro Gleichstellung positioniert. Und Obama so unter Zugzwang gesetzt. Fast niemand war im letzten Juni, als es endlich soweit war, glücklicher als er (MÄNNER ARCHIV). Und er hat seitdem nicht aufgehört, sich für LGBTI einzusetzen. Als er am Wochenende eine Rede vor der Abschlussklasse der Militärakademie Westpoint im Bundesstaat New York hielt, ging er explizit auf die erst seit wenigen Jahren mögliche Diversität des US-Militärs ein. Er tat das am Beispiel des ersten offen schwulen Klassensprechers in der fast 250-jährigen Geschichte der Akademie: Eugene ‘EJ’ Coleman.

Sehen Sie sich den Präsidenten und Sprecher ihrer Abschlussklasse an. Noch vor fünf Jahren hätte er das nicht sein können

Biden sagte vor 950 Abschlußstudenten: „Dass Frauen und Männer zusammen auf dem Schlachtfeld kämpfen, ist etwas sehr Wertvolles und Wichtiges, besonders in Teilen der Welt, die völlig andere Erwartungen und Normen an ein Heer anlegen. Diversität ist eine unserer absoluten Stärken. Sehen Sie sich den Präsidenten und Sprecher Ihrer Abschlussklasse an. Noch vor fünf Jahren hätte er das nicht sein können, sondern wäre entlassen worden, und die US-Streitkräfte hätten ein unglaubliches Talent verloren. Ich erwarte großes von Dir, mein Freund.”

2010 hatte die US-Regierung unter Präsident Obama und Vizepräsident Biden „Don’t ask, don’t tell” abgeschafft – eine Regelung, die es Lesben, Bisexuellen und Schwulen zwar erlaubte, im Militär zu dienen, aber nur, wenn sie ihre sexuelle Orientierung geheim hielten.

In der United States Military Academy (USMA) wird etwa ein Viertel des Offiziersnachwuchses des US-Heeres ausgebildet.

In der United States Military Academy (USMA) in Westpoint wird etwa ein Viertel des Offiziersnachwuchses des US-Heeres ausgebildet. Die USMA gilt als eine der besten Hochschulen der Vereinigten Staaten. Absolventen der Akademie erhalten den akademischen Grad eines Bachelors und sind gleichzeitig Second Lieutenant des Heeres. Eugene ‘EJ’ Coleman ist First Captain. Absolventen müssen fünf Jahre bei der Armee arbeiten und sind danach drei Jahre Reservisten. Das Motto der Akademie lautet „Duty, Honor, Country“ („Pflicht, Ehre, Vaterland“).

Foto: wpsdc.org

Daniel and Larry Lennox-Choate waren 2013 das erste schwule Paar, das in Westpoint heiratete. Hier erklären sie, für welche Werte die Akademie und ihre Heimatstadt New für sie stehen.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close