Der aufwendigste Heiratsantrag der Welt

Ein Antrag, zwei Männer, drei Kameraleute, über 40 Freunde und jede Menge Glitter. So mögen wir das.

Schwule Männer die um die Hand ihres Partners anhalten und das Ganze dann zur Freude der Welt auf Youtube posten, gibt es schon eine ganze Weile. (MÄNNER-Archiv) So aufwendig wie dieser hier, war allerdings noch kein anderer Antrag. Was DeAndre Upshaw veranstaltet, um seinen Freund Stu davon zu überzeugen, ihn zu heiraten, hat die Dimensionen eines aufwendigen Musicals. Und muss Wochen gedauert haben, um es vorzubereiten. Denn nicht nur hat der eine Bräutigam 40 Freunde davon überzeugt, mitzumachen, die singen und tanzen auch noch, werfen Konfetti, sind kostümiert und mit unfassbarer Freude dabei. So schön!

Ein einfacher Kniefall, ein Lächeln, die richtigen zwei Sätze und das perfekte Schmuckstück tun es völlig.

Dass er den Antrag so in sozialen Netzwerken verbreiten konnte, liegt daran, dass Upshaw beruflich Videos produziert und drei Kameraleute angeheuert hat, um das Ereignis festzuhalten. Der Abspann nimmt fast ein Viertel des Videos ein. Das heißt nicht, dass das jeder so machen sollte oder muss. Ein einfacher Kniefall, ein Lächeln, die richtigen zwei Sätze und das perfekte Schmuckstück tun es für gewöhnlich völlig. Schließlich ist das Ziel der Übung ein einziges Wort mit nur zwei Buchstaben: „Ja!“ Genau das sagt Stu auch. Glückwunsch!

Bild: Screenshot/Youtube


10 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares