Ein Haus, ein kunterbuntes Haus …

Die achtjährige Trans Avery hat jetzt ihr eigenes Heim, gleich neben der Westboro Baptist Church

Seit 2013 gibt es gegenüber dem Hauptsitz der ultrakonservativen Westboro Baptist Church in Topeka, im US-Bundesstaat Kansas ein Regenbogenhaus, das von der Aktivistengruppe Planting Peace betrieben wird. Es steht genau in Sichtlinie und ärgert die Leute von der WBC sehr. Sie sind vor allem dafür berühmt, dass sie auf Beerdigungen, zum Beispiel denen für die Opfer des Massakers von Orlando (MÄNNER-Archiv), mit Transparenten auftauchen, auf denen „GODS HATES FAGS“ und ähnlich verstörende Sachen zu lesen sind.

Wir wollten etwas entstehen lassen, das ein sehr sichtbares Symbol für Akzeptanz ist.

Im März hatte die achtjährige Trans Avery eine Spendenaktion gestartet, weil sie wollte, dass das Haus neben dem Regenbogenhaus in den Farben der Transflagge, hellblau, weiß und pink, gestrichen wird. Und die gute Nachricht ist: das ist es jetzt. das „Transgender-House“ direkt neben dem „Equality House“ ist fast noch schöner als sein Regenbogennachbar. Verantwortlich dafür ist vor allem Martin Dunn. Der heterosexuelle Immobilienmakler aus New York brachte die 70000 Dollar auf, die für die Aktion gebraucht wurden. Und begründete das gegenüber der New York Times so: „Wir wollten etwas entstehen lassen, das ein sehr sichtbares Symbol für Akzeptanz ist. Das gegenüber dieser widerlichen Gruppe zu tun, war natürlich auch sehr schön. Ich habe selbst drei Kinder. Und wenn eins davon trans wäre, hätte ich gern einen Ort, der mein Kind feiert. Den gab es bislang in unserem Land nicht. Jetzt gibt es ihn.“ Avery ist sehr glücklich.

Bilder: Facebook

In diesem Video erzählt sie ihre Geschichte:


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close