Nicht ohne meinen Hund

Kroatien hat die meisten hundefreundlichen Ferienunterkünfte

Homofreundliche Unterkünfte findet man im Spartacus International Gay Guide – aber tierfreundliche? Wer sein Haustier liebt, verreist nur ungern ohne Hund, Katze, Maus, Schwein. („Hunde bringen uns wieder zu unserem natürlichen Selbst zurück und führen so zu mehr Glück und Harmonie im Leben“, sagt der schwule Hundeflüsterer Laurent Amann – MÄNNER-Archiv.) Bei der Urlaubsplanung stellt sich für viele Tierhalter die Frage, welche Unterkünfte auch tierische Gäste akzeptieren. Die Suchmaschine für Ferienunterkünfte Tripping.com bietet wie die meisten Mitbewerber im Reisemarkt einen „Haustiere erlaubt“-Filter an, und hat auch untersucht, welche europäischen Länder am tierfreundlichsten sind. Da Flugreisen Stress für Hund und Mensch bedeuten können (Ausnahmen bestätigen die Regel), wurden die zehn beliebtesten Autoreiseziele der Deutschen unter die Lupe genommen.

Laut Auswärtigem Amt können Hunde, Katzen und Frettchen ohne weitere tierärztliche Überprüfung einreisen, sofern sie einen Mikrochip tragen und gegen Tollwut geimpft sind

Kroatien führt Ranking an

Mit fast 21 Prozent gibt es in Kroatien die meisten bei Tripping.com gelisteten Ferienhäuser, in denen Haustiere erlaubt sind. Auch die Einreisebestimmungen für Vierbeiner ermöglichen eine entspannte Anreise für alle Beteiligten. Laut Auswärtigem Amt können Hunde, Katzen und Frettchen ohne weitere tierärztliche Überprüfung einreisen, sofern sie einen Mikrochip tragen, einen Heimtierausweis oder ein tierärztliches Zeugnis besitzen und gegen Tollwut geimpft sind. Lediglich Pitbull-Besitzer sollten sich vergewissern, ob ihr Hund zu den 13 Rassen gehört, denen die Einreise nicht gestattet ist.

In Italien können sich Hund und Herrchen in immerhin 19 Prozent der Unterkünfte die Sonne auf Haut und Fell scheinen lassen. Beachten sollten Reisende, dass Tiere in öffentlichen Verkehrsmitteln einen Maulkorb tragen und an der Leine geführt werden müssen.

Besonders hundefreundlich: Mecklenburg-Vorpommern

Unsere französischen Nachbarn belegen mit 17 Prozent Platz Drei, gefolgt von der Schweiz und Deutschland mit je 16 Prozent hundefreundlichen Unterkünften. A propos Deutschland: Rügen, Usedom und Hiddensee locken jährlich unzählige Besucher nach Mecklenburg-Vorpommern und machen die Region zum beliebtesten Inlandsreiseziel, auch für Haustierliebhaber. Denn fast 30 Prozent der Ferienunterkünfte begrüßen das Mitbringen von Tieren, das ist der höchste Anteil in ganz Deutschland. Schleswig Holstein ist mit Ost- und Nordsee ebenfalls beliebt. Bei 26 Prozent tierfreundlichen Unterkünften müssen Urlauber auch hier nicht auf ihr Haustier verzichten.

Auf Mallorca erlaubt jeder zehnte Vermieter tierische Gäste. Auch auf der Insel müssen Hunde in öffentlichen Verkehrsmitteln an der Leine geführt werden und Maulkorb tragen.

Jen O’Neal, Geschäftsführerin von Tripping.com erklärt: „Die Ergebnisse zeigen Gästehäuser in denen Haustiere ausdrücklich erlaubt sind und in denen der Besitzer vorab über Art und Anzahl der Tiere informiert werden möchte. Es lohnt sich immer frühzeitig mal nachzufragen.“

Titelbild: Fotolia

Galerie: Tripping.com/Kriss Rudolph


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close