Nackt für die gute Sache

Die niederländischen Moderatoren Jan Versteegh und Tim Hofman zeigen im Kampf gegen Homophobie vollen Körpereinsatz

Jan Versteegh und Tim Hofman sind Fernsehmoderatoren beim niederländischen Fernsehkanal BNN. Und hetero. Und echte, völlig entspannte Freunde der LGBTI-Community. Eindeutiges Zeichen dafür ist ihr Fotoshooting für das Cover der niederländischen Zeitschrift für schwule Männer „L’Homo”. Ziel ist, einen unverkrampften Umgang mit Homosexualität zu unterstützen: Also ziehen sich Jan und Tim in die Brandung, und zwar ohne jedweden Schutz zwischen sich und der Welt, küssen sich, fassen sich an und sind liebevoll miteinander. Ziel der Übung: Anderen begreiflich zu machen, dass auch zwei Männer das tun dürfen, und dass das schön ist und hübsch aussieht. Ziel erreicht, würden wir sagen. Oben gibt’s das „Making-of“ des Shootings.

 

Und hier das Ergebnis

Und hier das Ergebnis

lindanieuws.nl/lhomo/

Bild: L’Homo, Screenshot


33 Kommentare

  1. Ben van Gent-Többen

    Vielleicht verstehst du das Niederländisch nicht so? Diese Männer sind von heute und lassen sich nicht stigmatisieren als hetero oder schwul. Auch ohne Fotoshoot können Sie es geniessen einander zu küssen.

  2. Ulrich Cloos

    Ich hab nen Beitrag darüber im Boulevardmagazin von RTL NL gesehen. Linda de Mol hat behauptet das die beiden Hetero sind. Mir wär es zwar auch anders lieber aber es gibt mittlerweile auch hübsche heteros.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close