nick jonas kingdom5

Nick Jonas: Kontroverse Sexszene

Fans sind nicht begeistert davon, wie schwuler Sex in "Kingdom" dargestellt wird

Der aktuelle MÄNNER-Coverstar Nick Jonas hat an dem Wochenende, an dem sein neues Album erscheint,  Ärger mit seinen schwulen Fans. Oder, besser gesagt, die ärgern sich darüber, wie schwuler Sex in Nicks Serie „Kingdom“ dargestellt wird. Jonas spielt in der Serie den schwulen Mixed Martial Arts-Kämpfer Nate Kulina, der zwar schwul ist, aber die gesamte erste Staffel mit seiner Sexualität zu kämpfen hat. In der zwölften Folge der zweiten Staffel sieht man ihn zwar endlich Sex mit einem Kerl haben, dafür wird er allerdings auf einer Party unter Drogen gesetzt und dann mehr oder weniger vergewaltigt. Der Dreier mit Jonas‘ Charakter rief nach seiner Ausstrahlung wütende Proteste in den sozialen Medien hervor.

Ist das wirklich alles, was den Autoren zu der Weiterentwicklung seiner Rolle einfällt?

„Als ich mir vorgestellt habe, wie es mit Nate weitergehen könnte, war das garantiert nicht, woran ich gedacht hatte“, schrieb ein Fan auf Twitter. „Wir wissen, dass Nate jetzt seit drei Jahren schwul ist. Ist das wirklich alles, was den Autoren zu der Weiterentwicklung seiner Figur einfällt?“, ein anderer. „Seine erste Sexszene ist mehr oder weniger eine Vergewaltigung und dann muss da auch noch die ganze Zeit eine Frau dabei sein? Was soll das?“

Im Interview in der aktuellen Ausgabe von MÄNNER sagte Jonas, die Homosexualität der Figur, sei „das Interessanteste für mich an der Rolle“ gewesen.

Dem Schauspieler, der als Freund der LGBTI-Community bekannt ist, dürfte die Kontroverse unangenehm sein. Die intensive Vorbereitung auf die Rolle in „Kingdom“ hat dazu geführt, dass Jonas in Interviews mit amerikanischen Medien die Frage danach, ob er schon einmal schwulen Sex gehabt hat, nun mit „Ja.” beantwortet. (MÄNNER-Archiv). Ob er damit diese Szene gemeint hat? Im Interview in der aktuellen Ausgabe von MÄNNER sagte Jonas, die Homosexualität der Figur, sei „das Interessanteste für mich an der Rolle“ gewesen. Außerdem versprach er, Nate hätte im Laufe der zweiten Staffel vielleicht sein Coming-out. Es bleibt zu hoffen, dass die Produzenten einen Weg finden, es so zu lösen, dass die Fans es lieber mögen als sein erstes Mal.

nickjonas.com

Foto: Navy Street Productions/AXN

Hier die Szene:


18 Kommentare

  1. Stefan Burg

    Es ist ja jetzt nicht. Großes passiert… Man hätte es besser in darstellen sollen. Aber es zeigt zumindest das einige Heteros mit Schnaps für einiges zu haben sind xD das ist ja nunmal fakt

  2. Patrick Lippert

    Na ja vielleicht will der Regisseur, die Leute erst mal langsam an sowas ran tasten bzw. vielleicht ist es ja auch für die Figur wichtig einen schleichenden Übergang zu haben, sodass die Emotionalität nicht total ins wanken gerät.
    Kenne die Serie nicht. Daher sind das nur Vermutungen eines Unwissenden 😀

  3. Marcelo Jürgens

    Oh, das war eine Sex Szene? Na gottseidank habt Ihr das vorher geschrieben. Mit Erotik oder Lust hatte das nun aber wirklich gar nix zu tun. Prüderie, dein Name ist Hollywood.


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close