160614 PARIS June 13 2016 The Eiffel Tower is illuminated in the colors of the rainbow to

Paris trauert um die Opfer von Orlando

Der Eiffelturm erstrahlt seit Anfang der Woche abends in den Farben des Regenbogens

Der Eiffelturm erstrahlt seit Anfang der Woche abends in den Farben des Regenbogens. Damit gedenkt Paris den Opfern des Attentats von Orlando. Ein ähnliches Bild soll es heute Abend in Dresden geben, wo die Semperoper in Regenbogenfarben leuchten soll. Technisch sei alles vorbereitet, sagte uns Ronald Zenker, das Vorstandsmitglied der Dresdner CSD-Vereins, am Morgen – das Go der Oper folgte am Nachmittag.

Orlando

Mahnwache in Orlando ( Foto: Equality House / Facebook )

Wer schweigt, stimmt zu

„Wir schauen mit großer Trauer und Bestürzung nach Orlando, wo ein sinnloses und brutales Attentat 50 Menschen das Leben gekostet hat und viele weitere Verletzte zu beklagen sind“, so Zenker. „Es ist nur ein kleiner Schritt vom Wort zur Tat. Wer in seinen Reden gegen Minderheiten hetzt, wer sich auf öffentlichen Plätzen oder in den Parlamenten ans Mikrofon stellt, und sich über sexuelle Orientierung lustig macht, wer in Zwischenrufen fordert, dass Homosexuelle ins Gefängnis gehören: Der legt die Grundlage für solche Taten. Und wer zu all dem schweigt, Frau von Storch, Frau Petry, Herr Höcke oder Herr Gauland, wer sich hiervon nicht klar und glaubhaft distanziert: der stimmt zu!“

Wir setzen uns für eine Welt ein, in der Menschen unabhängig von Abstammung, Religion oder sexueller Orientierung friedlich zusammenleben können

Während Kanzlerin Angela Merkel in ihrer Reaktion auf die Schießerei mit keinem Wort auf die LGBTI-Gemeinde eingeht, hat ihr Parteifreund Volker Bouffier, der in Hessen die schwarz-grüne Landesregierung führt, deutliche Worte gefunden:

„Ich bin tief erschüttert und trauere mit den Menschen, die durch einen sinnlosen Akt der Gewalt und des Hasses geliebte Familienmitglieder und Freunde verloren haben. In diesen schweren Stunden stehen wir an der Seite unserer amerikanischen Freunde und teilen ihren Schmerz. Wir verurteilen den menschenverachtenden Anschlag auf eine offene und tolerante Gesellschaft aufs Schärfste und setzen uns für eine Welt ein, in der Menschen unabhängig von Abstammung, Religion oder sexueller Orientierung friedlich zusammenleben können.“

Eine Crowdfunding-Kampagne sammelt derzeit Geld für die Hinterbliebenen (MÄNNER-Archiv).

Heute Abend um 21.30 Uhr beginnt an der Semperoper eine Mahnwache, im Gedenken an die Opfer von Orlando (Facebook-Link).

Auch in Dublin kamen Anfang der Woche Hunderte zu einer Mahnwache.

Orlando

Foto: Today FM

Titelbild: Imago


3 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close