Pinkeln leicht gemacht

Diese 19 Toiletten sind genderneutral beschildert

Wer darf eigentlich auf welches Klo gehen? In North Carolina regelt das Gesetz HB2, bekannt als „Bathroom Bill”, u. a., dass Menschen nur jene öffentlichen Toiletten benutzen dürfen, die dem in ihrer Geburtsurkunde genannten Geschlecht entsprechen. Es verbietet auch den Kommunen des Bundesstaats, eigene Verordnungen zum Schutz von Trans*-Menschen bei der Nutzung von WCs (in den USA „Bathroom” genannt) zu erlassen. (Gegen North Carolina laufen LGBTI-Verbände und Künstler Sturm – MÄNNER-Archiv.)

Die Kollegen von PinkNews haben die besten Schilder für gender-neutrale Toiletten gesammelt und zu dieser Video-Galerie zusammengebastelt. Einige beschränken sich auf das Abbilden von Piktogrammen, andere geben nützliche Hinweise in Textform:

klooo

„Wenn Du auf eine öffentliche Toilette gehst und dort jemanden siehst, von dem Du glaubst, dass sein Geschlecht nicht zu dem Geschlecht passt, das am Eingang abgebildet ist, dann beachte diese Schritte: 1. Mach Dir keine Sorgen – die Person weiß es besser als Du.”

Insgesamt 19 Hinweisschilder sind zusammengekommen, die die konventionelle Mann/Frau-Unterscheidung ziemlich überflüssig wirken lassen. Denn, darauf weisen die PinkNews-Kollegen auch zu Recht hin: „Niemand braucht ein großes Drama, wenn man nur mal eben pinkeln will.”

Fotos: Screenshot/PinkNews


1 Kommentar


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close