Justin Trudeau 3

Justin! Justin! Justin!

Was gefällt den Pride-Besuchern an Trudeau - und was nicht

von Tobias Sauer, Toronto

Zum Pride marschierte auch Premierminister Justin Trudeau durch die Straßen von Kanadas größter Stadt Toronto – und schrieb damit Geschichte: Nie zuvor nahm ein Regierungschef an der LGBTI-Demonstration teil (MÄNNER-Archiv). Die Besucher auf dem Bürgersteig entlang der Strecke quittierten das mit begeisterten „Justin, Justin, Justin“-Rufen. Wir haben nachgefragt, was die Pride-Besucher an Trudeau mögen und was sie kritisieren.

 

Wayne aus Toronto

Kanada

„Ich liebe vor allem Justin Trudeaus Persönlichkeit. Er ist offen und setzt sich für die Rechte der LGBTQ-Community ein. Trudeau sucht nach Wegen, inklusiv zu sein und versucht eine offene, inklusive Gesellschaft auch aktiv zu fördern. Ich unterstütze die Liberal Party, der Justin Trudeau angehört und die habe ich auch gewählt.“

 

Benjamin aus Toronto

Kanada

„Ich unterstütze die Konservative Partei und mag Trudeau nicht”, sagt Benjamin. „Er ist ein Blender und ein Opportunist. Es ist es schön, dass er beim Pride mitläuft. Aber oft steckt keine substantielle Politik hinter seinen Äußerungen. Ein krasses Beispiel: Trudeau hat sich geweigert, den Völkermord an den Jesiden als solchen zu benennen, weil er dann hätte auch mal aktive Politik treiben und Konsequenzen ziehen müssen.“

 

Jesse & Lindsay aus Toronto

Kanada

„Ich glaube, jeder liebt Justin Trudeau, jedenfalls in der jüngeren Generation. Die spricht er auch besonders an”, schwärmt Jesse. „Konkret würde ich mir wünschen, dass er die in Kanada sehr strikten Drogengesetze lockert”, sagt Lindsay. „Ich war gerade in Island, da durfte man auf der Straße Bier trinken. Das ist in Kanada verboten. Auch Marihuana sollte freigegeben werden.“

 

Nate & Peter aus Buffalo

Kanada

„Justin Trudeau ist jemand, an dem sich andere Regierungschefs durchaus orientieren können”, findet Nate. „Er steht in vielen Bereichen für Gleichberechtigung. Besonders gefällt mir, dass sein halbes Kabinett aus Ministerinnen besteht.“ Sein Freund Peter meint: „Die USA sollten sich mal Kanada anschauen, um zu lernen, wie man ein besseres Gesundheitssystem aufbauen kann. Ich liebe es jedes Mal, hierher zu kommen, ich liebe Kanada!“

 

Quinton & Zack aus Toronto

Kanada

„Klar, ich mag Justin Trudeau!“, sagt Quinton, und Zack fndet: „Er ist ein junger Premierminister. Das hilft, junge Leute in die Politik einzubeziehen. Er denkt stärker als unser vorheriger Premierminister in die Zukunft, deshalb steht Justin Trudeau für die Zukunft unseres Landes. Inhaltlich hoffe ich, dass Trudeau die Sozialgesetzgebung reformiert. Einen Mindestlohn von 15 Kanadischen Dollar pro Stunde fände ich gut. In Bezug auf LGBT-Rechte geht es uns in Kanada schon ziemlich gut. Und auch insgesamt können wir im Allgemeinen zufrieden sein. Es mag sein, dass andere Länder in einzelnen Punkten fortschrittlicher sind, aber wenn man die Politik insgesamt betrachtet, stehen wir im Schnitt eigentlich besser da, besser auch als zum Beispiel die USA.“

 

Tim, Bryan, Mikey & Todd aus Chicago

Mikey Bryan Tim Todd

„Ich liebe Justin Trudeau, weil er sich sehr für LGBTI-Community einsetzt”, sagt Tim, und Mikey stimmt zu: „Er sieht noch dazu auch sehr gut aus! Er gefällt dem Auge, sozusagen.“ Bryan sagt: „Ja, dass er so heiß ist, hilft sicher. „Ich habe aber auch das Gefühl, dass er nach vorne denkt, die Zukunft gestalten will”, findet Todd. „Die USA könnten sicher von Kanada lernen”, glaubt Tim. „Unsere Politiker sind oft ziemlich konservativ, wie die Bush-Familie. Wir haben uns jedenfalls in der Church Street hier in Toronto diese Pro-Trudeau-Shirts gekauft. Die sollten die Leute viel öfter tragen!“

Fotos: Tobias Sauer


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close