Benji & Fede bringen den Sommer

Italienisches Duo handelt den musikalischen Sommer in zweieinhalb Minuten ab

Diese beiden Jungs sind Anfang 20: Benjamin Mascolo und Federico Rossi (blond) haben sich – so heißt es offiziell – „übers Internet kennengelernt“, was natürlich alles mögliche bedeuten kann. Aber – nichts genaues weiß man nicht, und von etwaigen Affären mit Frauen hört man nichts.

Aber wir wollten ja über die Musik sprechen: Beim Festival von San Remo (das war in diesem Jahr sehr homofreundlich – MÄNNER-Archiv) sind sie durchgefallen, aber egal! Ihr Debütalbum „20:05“ landete im Jahr 2015 direkt auf Platz 1 der italienischen Charts. Der Titel spielt an auf die Uhrzeit, zu der Fede Benji erstmals online kontaktiert hat. Wenn man da nicht ins Spekulieren gerät, wissen wir es auch nicht.

Für alle, die nicht so ganz chartfest sind: Das Duo singt: „Can’t Stop The Feeling“, „Cake By The Ocean“, „This One’s For You“, „Don’t Let Me Down“, „I Took A Pill In Ibiza“, „Work From Home“, „Cheap Thrills“, „No Money“, „This Is What You Came For“ und natürlich: Salt’n’Peppas „Let’s talk about sex“. Womit wir wieder bei der Ausgangsfrage wären …

Titelbild: Screenshot


4 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close