Blümchensex im Palmengarten

Ausstellung in Frankfurt läuft noch bis Oktober

Wo es um Blumen geht, geht es um Sinnlichkeit. Das gilt auch für „BlümchenSex”, einer interdisziplinären Ausstellung „im Spannungsfeld zwischen Botanik und Erotik”, wie die Veranstalter es ausdrücken. 14 Künstler stellen in der Villa Leonhardi im Palmengarten aus, namentlich Kayla Varley (Los Angeles), The Gay Beards (Portland), Cécile Dormeau (Frankfurt), Sophie Aguilera Lester (Barcelona), Andrea Din Don (Berlin), Maisie Cousins (London), Lilli Waters (Melbourne), Anja Frers (München), Hilke Steinecke (Frankfurt), Steffen Hofemann (Hamburg), Bompas & Parr (London), Gakkin (Kyoto), topbtm (Frankfurt) und SUPRA live (Frankfurt).

Die Idee für das Projekt hatte der brasilianische Künstler Andre Levy alias Zhion gemeinsam mit seinem Partner, dem Fotografen Alexandre Borba. Zhion bezeichnet seine Arbeit als zutiefst homoerotisch, sie stelle aber auch Vorstellungen über das männliche Geschlecht in Frage und thematisiere körperliche Diversität.

Hier geht’s zur Ausstellung!

Titelbild: Fotolia


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close