Dritte Runde für „Moppa“

Am 23. September geht es weiter

Bei den Emmy-Awards 2015 gehörte die Serie zu den queeren Gewinnern: Jeffrey Tambor wurde für seine Trans-Rolle als bester Komödien-Hauptdarsteller geehrt. Tambor widmete seinen Emmy allen Transgender-Menschen. „Danke für Eure Geduld. Danke für Euren Mut. Danke für Eure Geschichten.” Auch die Regisseurin der Serie, Jill Soloway, erhielt einen Emmy.

Gastauftritte von Anjelica Huston und Caitlyn Jenner

Schon in der 2. Staffel gab es reichlich Dramen: eine verpatzte Hochzeit, eine Fehlgeburt, reichlich Eifersuchtsdramen und andere große Enttäuschungen. Nun geht die Serie um die Schicksale der Familie Pfefferman in die 3. Staffel. Bis zum Start am 23. September dauert es noch etwas, aber mittlerweile gibt es einen ersten Trailer (siehe Video): Maura arbeitet weiter an ihrer Transition und möchte nicht mehr Moppa von ihren Kinder genannt worden – sondern Mum. Neben Anjelica Huston gibt es noch einen weiteren sehr prominenten Gastauftritt: Caitlyn Jenner (MÄNNER-Archiv).

Titelbild: Amazon


4 Kommentare


Schreibe einen neuen Kommentar



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close