Nachbarn zum Knutschen

Lesbisches Paar aus US-Kleinstadt erfährt Welle der Solidarität

Lauri and Cari Ryding aus der US-Kleinstadt Natick unweit von Boston kamen aus dem Urlaub zurück, als sie feststellten: Ihr Haus war mit Eiern beworfen und die Regenbogenflagge gestohlen worden, die sie aus Solidarität nach dem Massaker von Orlando  (MÄNNER-Archiv) aufgehängt hatten.

Regenbogenflagge

Sie hatten sich in der Kleinstadt im Osten des Bundesstaates Massachusetts immer wohlgefühlt, kannten keine homophoben Anfeindungen. „Das hat jetzt unserem kleinen Kokon einen Knacks verpasst“, sagt Cari. (Eine ähnliche Geschichte aus Baltimore stellte sich im vergangenen Jahr als Fake heraus – MÄNNER-Archiv)

Zwei von drei Nachbarn zeigen: Bei uns hat Homophobie keinen Platz

War es ein Fall von „gewöhnlichem“ Vandalismus oder ein Hassverbrechen? Das lesbische Paar meldete den Vorfall der Polizei und während nach den Tätern gesucht wird, haben die Nachbarschaft in kürzester Zeit eine wirkliche rührende Aktion beschlossen: Sie besorgten zur Unterstützung ihrer lesbischen Nachbarn Regenbogenflaggen und hissten sie an ihren Häusern. Nachbarskinder hatten die Flaggen im Ort verteilt. Die Zeitung The Boston Globe zählte über 40 Häuser, von denen nun ein starkes Signal ausgeht. Zwei von drei Nachbarn zeigen: Bei uns hat Homophobie keinen Platz!

Regenbogenflagge

Es ging alles sehr schnell, erinnert sich Nachbarin Penni Rochwerger. „Wenn wir Hass – aus welchen Gründen auch immer – etwas entgegensetzen können, dann denke ich, ist das wirklich wichtig.“

Das lesbische Paar ist tief bewegt und sehr dankbar. „Die Bösartigkeit eines Menschen hat eine so starke Botschaft der Liebe hervorgerufen“, sagt Lauri. „Wir sind wirklich gesegnet und haben ganz großes Glück.“

Titelbild: Screenshot


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close