dale-roberts-1

„Mein Kind sollte gleiche Rechte haben“

71-jähriger Vater von schwulem Sohn reagiert auf Aussage von homophobem Politiker

Wie in vielen anderen westlichen Ländern läuft der Kampf um die gleichgeschlechtliche Ehe auch in Australien auf Hochtouren. Eingetragene Lebenspartnerschaften sind zwar in einigen Bundesstaaten zugelassen, trotzdem gelten weiterhin andere Regeln als für heterosexuelle Paare, die sich das Ja-Wort geben wollen. (Folgt Australien Irlands Beispiel? – MÄNNER-Archiv) Laut Umfragen ist zwar die Mehrheit der Bevölkerung für die Gleichstellung der Ehe, doch vor allem die Kirche und andere Religionsgemeinschaften stellen sich der Gesetzesänderung in den Weg. Aber nicht nur sie. Auch aus den Reihen der Politik kommen strikte Gegner.

Der Vater und Kriegsveteran wurde wütend

Ein besonders dummer Kommentar stieß jetzt aber auf eine herzerweichende Gegenwehr:  Als George Christensen, ein Abgeordneter der Liberalen Nationalpartei (LNP), im Bundesstaat Queensland in einem australischen Magazin die kürzliche Anpassung des Schutzalters für Analsex als „Legalisierung, dass 50-jährige Männer jetzt 16-jährige Jungs jagen und heiraten dürfen“ beschrieb, brachte ein stolzer Vater und Kriegsveteran seine Wut darüber auf dem Facebook-Profil des Politikers zum Ausdruck.

 Mein Sohn sollte das gleiche Recht haben zu heiraten wie ich,

„Vor einigen Jahren spendierten Sie mir mal ein Bier, als Veteran mit zwei Einsätzen in Vietnam“, schrieb der 71-Jährige „Wenn Sie das heute tun würden, würde ich Ihnen das verdammte Zeug über den Kopf kippen. Dieses typisch Homophobe: ,Die müssen pädophil sein!‘ Also ist es für einen alten Mann wie mich in Ordnung zu versuchen, eine junge Frau zu finden, aber für einen schwulen Mann nicht? Ich habe einen schwulen Sohn und ich bin so verdammt stolz auf das, was er in seinem Leben erreicht hat. Er sollte die gleichen Rechte haben zu heiraten wie ich, Kinder zu adoptieren, wenn er und sein Partner das wollen, und nicht solche Clowns wie Dich um sich haben, die in der Vergangenheit leben, helfen das Land zu regieren und Entscheidungen für uns und ihn treffen.“

George Christensen, Foto: App

Politiker G. Christensen, Foto: App

Diese Aktion machte Sohn Dale wiederum so stolz auf seinen Vater, dass er das Statement auf Twitter postete, wo es dann tausende Male geteilt wurde. Verständlich. Welches homosexuelle Kind würde sich nicht über einen solch liebevollen Einsatz seiner Eltern freuen?

Titelbild: Dale Roberts


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close