http://m-maenner.de/wp-content/uploads/2015/12/imago67691523h-1050x605.jpg

175er-Aufarbeitung muss weitergehen

Geschäftsführer der Magnus-Hirschfeld-Stiftung Litwinschuh nennt Maas' Vorhaben "historisch"

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will die angekündigte Rehabilitierung der Männer, die nach dem früheren § 175 wegen ihrer Homosexualität verurteilt worden waren, bald auf den Weg bringen. „Ich werde noch im Oktober einen Gesetzentwurf vorlegen, mit dem wir die Verurteilungen nach § 175 aufheben und die Betroffenen rehabilitieren“, bekräftigte Maas am Dienstag zur Eröffnung des 71. Deutschen Juristentages in Essen. („Der Staat hat Schuld auf sich geladen, weil er so vielen Menschen das Leben erschwert hat“ – hat Mass bei einer früheren Gelegenheit gesagt – MÄNNER-Archiv.)

Der Geschäftsführer der Magnus-Hirschfeld-Stiftung Jörg Litwinschuh bezeichnete das Vorhaben als „historisch“ und nannte in einem Interview mit Deutschlandradio Kultur gute Gründe, es schnell umzusetzen. Außerdem erklärte er in dem Interview, warum eine Einzelregelung sinnvoll ist und wie eine Kollektiv-Entschädigung aussehen kann.

Das kann nie abgeschlossen sein

Sollte die gesetzliche Entschädigung und Rehablitierung Wirklichkeit werden, könne man sich aber nicht zurücklehnen. „Das kann nie abgeschlossen sein“, so Litwinschuh. „Wir Deutsche zeigen gerne auf andere Länder, wo es Homosexuellenfeindlichkeit gibt. Dabei wissen viele Menschen in der Bundesrepublik gar nicht, dass nach 1945 genausoviele Männer wegen ihrer Homosexualität verhaftet wurden wie unter den Nazis.“

Die Magnus-Hirschfeld-Stiftung setzt sich mit Forschungs-und Bildungsförderungen gegen die Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intersexuellen ein. Dazu gehört nach Aussage Litwinschuh auch, dabei mitzuhelfen, an Zeitzeugen der §175-Verfolgung zu erinnern.

Titelbild: Imago


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close