JVM 02_Landscape_SarahDoylePhotography

James Vincent McMorrow auf Tour

Wenn er nicht tourt oder ein neues Album produziert, schreibt er Musik für "Game of Thrones"

Drei Konzerte spielt James Vincent McMorrow in Deutschland, Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Der gebürtige Ire tourt gerade mit den Songs seines neuen Albums „We Move“. Der Singer-Songwriter mit dem unverwechselbaren Tenor kann auf eine beträchtliche Bilanz zurückblicken, so etwa auf einen Platin-Status und eine ausverkaufte Welttournee, die ihn von der legendären Oper in Sydney bis hin zum Londoner Berbican und Shepherd’s Bush Empire führte. McMorrow knackte in diesem Jahr außerdem die magische Marke von 100 Millionen Streams. In der jüngeren Vergangenheit arbeitete der umtriebige Songwriter zudem mit dem norwegischen DJ und Produzenten Kygo und steuerte den Soundtrack zum viral gegangenen Trailer der Erfolgsserie „Game Of Thrones“ bei.


„We Move“ ist ein wenig minimalistischer und versteht sich eher als offenes Portrait von Angst und innerer Unruhe. Es geht um die mentale Zerbrechlichkeit und wie sich ein/e Jede/r im Leben weiterentwickelt. James selbst formuliert das so: „Die Leute hören meine Songs und denken dabei, dass ich den ganzen Tag im Wald sitze und über Bäume nachdenke. Stattdessen sitze ich aber zuhause und versuche mich selbst davon zu überzeugen, rauszugehen und eine Tüte Milch zu kaufen.“

Zum Berliner Konzert am 24. Oktober im Heimathafen laden wir Dich ein. Schreib uns einfach eine Mail an maenner-leserservice[ät]brunogmuender.com. Wir verlosen 3×2 Freikarten.

Titelbild: Promo


0 Kommentare



Likes & Shares

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Info

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close